Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155744

3. German Jazz Meeting

23. und 24. April 2010 in Bremen

(lifePR) (Darmstadt, ) Nach dem überragenden Erfolg der ersten beiden German Jazz Meetings in den Jahren 2006 und 2008, findet nun am 23. und 24. April 2010 im Congress Centrum Bremen - im Rahmen der Musikmesse [jazzahead!] - die dritte Ausgabe des Festivals statt. Das [German Jazz Meeting ... besuchen Sie unsere neue Homepage] präsentiert dabei erneut einen Querschnitt der besten und lebendigsten Projekte, die Deutschland momentan im Bereich des zeitgenössischen Jazz zu bieten hat. Die Auswahl der Gruppen erfolgte über eine hochkarätig besetzte Jury aus professionellen Clubprogrammmachern, Radioredakteuren, Printjournalisten sowie aus Vertretern des Musikbeirates des Goethe-Instituts.

Als Teilnehmer des German Jazz Meetings 2010 wurden von der Jury folgende Bands ausgesucht: Andromeda Mega Express Orchestra, Arne Jansen Trio, Das Kapital, Hans Lüdemann, Henning Sieverts Symmetry, Julia Hülsmann Trio, Max.bab, Michael Wollny/Tamar Halperin, Nils Wogram Nostalgia Trio, Pablo Held Trio, Silke Eberhard Potsa Lotsa, Soko Steidle. [mehr Informationen zu Ablauf und Bands ...]

Hauptziel des German Jazz Meetings ist es, deutsche Gruppen einem internationalen Forum von Multiplikatoren bekannt zu machen. Deshalb werden zu den kurzen Auftritten der benannten Bands im Rahmen des Festivals bedeutende Festivaldirektoren, Journalisten und Agenturen aus der ganzen Welt nach Bremen eingeladen, um sich persönlich ein möglichst repräsentatives Bild von der aktuellen deutschen Szene machen zu können. Der Verein German Jazz Meeting, der Veranstalter des Events ist, erwartet sich dadurch zukünftig noch mehr internationale Beachtung deutscher Bands im Ausland. [mehr Informationen zur Idee des German Jazz Meeting ...]

Das German Jazz Meeting ist eine Kopperation mit der WFB GmbH in Bremen und wird 2010 gefördert durch die [Initiative Musik gGmbH], gemeinnützige Projektgesellschaft mbH des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Mit freundlicher Unterstützung durch die ARD, Nordwest Radio und der Firma Baufix, Heidelberg.

Auf der Messe jazzahead! in Bremen finden Sie uns an Stand A10, unmittelbar gegenüber dem Borgward-Saal in dem die Konzerte des German Jazz Meeting 2010 am 23. und 24. April stattfinden werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer