Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 83007

ZUHAUSE WOHNEN mit großem Gratis-Extra Energie

Hamburg, (lifePR) - Die klirrende Kälte dieses Winters macht Energieverbrauch abermals zum Thema: ZUHAUSE WOHNEN präsentiert seine aktuelle Februarausgabe zusätzlich mit dem 52-Seiten-Ratgeber "Wohnen & Energie". Die Experten der Redaktion geben in dem kostenlosen Extraheft "die besten Strom-Spartipps vom Keller bis zum Dach", erklären verständlich Wirkung und Kosten moderner Heiztechniksysteme und stellen Fertighäuser mit extrem niedrigem Energiebedarf vor. Weitere Themen sind unteren anderem perfekt gedämmte Fenster und die Nachfolger der Glühbirne.

Topaktuell ist auch das Titelthema des Haupthefts: "Wohntrends 2009" stellt die neuen Möbel, Stoffe und Accessoires vor. Und die monatliche Profi-Beratung informiert über Einrichtungstipps für kleine Räume, attraktive Zäune & Tore sowie feine Tischwäsche.

Weiteres Highlight dieser Ausgabe ist "Stilmix in Weiß". Die Nuancen dieses angesagten Tons reichen von Kreide bis Creme, er fängt das Licht, betont Strukturen und empfiehlt sich für Einrichtungen von romantisch bis modern.

Das Februarheft mit beiliegendem Extra ist ab dem 14. Januar 2009 im Handel oder per Hotline beim Hamburger JAHRESZEITEN VERLAG unter Tel. 040/8797-3540 erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handwerkskammer Potsdam informiert zu Jubiläen im Monat Mai

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Potsdam

Betriebsjubiläen 55-jähriges Bestehen Friseurmeis­ter Peter Wiedenhöft, Baruth/Mark, 1. Mai 40-jähriges Bestehen Autohaus Uwe Lambeck GmbH,...

Symposium zur Geschichte der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Vom 23. bis 26. April findet an der Theologischen Hochschule Friedensau ein Symposium zur Geschichte der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa...

Erstes Fazit nach 100 Tagen im Amt

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Nach dem Willkommen kommen Integration und Teilhabe. Nach 100 Tagen im Amt als Zuständige für die Evangelische Flüchtlingsarbeit in der Prälatur...

Disclaimer