Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 86767

AMV-SALLY 2009 geht an Gabriele Fischer von brand eins

Zum dritten Mal verleiht der AMV (Arbeitskreis Mittelständischer Verlage) den SALLY AWARD

Hamburg, (lifePR) - AMV ist eine Arbeitsgemeinschaft mittelständischer Verlage und Nationalvertriebe, die sich seit zehn Jahren Fragen des Pressevertriebs widmet. Der Erhalt der Pressevielfalt und die Förderung von Presse-Vollsortimenten in Zusammenarbeit mit dem Pressehandel und anderen Verlagen des VDZ Publikumszeitschriften stehen im Vordergrund der Ziele der Arbeitsgemeinschaft.

Die Zeitschrift dnv (Der neue Vertrieb) ist Co-Sponsor der AMV-Sally.

Im Jahr 2009 geht der Preis an Gabriele Fischer, die "Chefin" des Wirtschaftsmagazins "brand eins". Die AMV-Jury hat diesen Entschluss einstimmig gefasst.

Die Begründung lautet:

"Das 1999 gegründete Magazin "brand eins" hat sich innerhalb kurzer Zeit zu einem Kulturmagazin entwickelt, das Themen der Wirtschaft im gesamtgesellschaftlichen Kontext innovativ und kritisch beleuchtet. Unter den neuen Zeitschriften des vergangenen Jahrzehnts nimmt "brand eins" neben einigen anderen Titeln eine herausragende Stellung ein. Die positive Auflagenentwicklung gründet auf einer stabilen Leserschaft, die in "brand eins" über aktuelle Fragen der Wirtschaft in einer Form informiert wird, die über die üblichen Inhalte vergleichbarer Magazine hinausreicht. "brand eins" begleitet die Veränderungen in Wirtschaft und Gesellschaft auf ungewöhnliche Weise. Die Zeitschrift berichtet auch über Sachverhalte und wirtschaftliche Zusammenhänge, die nicht in jeder anderen Zeitschrift der gleichen Gattung enthalten sind. Die Inhalte von "brand eins" reichen über den Tag hinaus. Sie stehen im besten Sinne für journalistische Qualität, und zeigen, dass Printmedien eine Zukunft haben, wenn eine Redaktion das Herz ihrer Zielgruppe findet. "brand eins" begreift Wirtschaft als einen Teil unserer Gesellschaft, der von Menschen gestaltet und verändert werden kann. Es ist ein zukunftsorientiertes, positiv und offensiv gestaltetes Magazin, das Sachkenntnis, Kritik und Ideen in gelungener Weise miteinander verbindet, und auch Leserinnen und Leser gewonnen hat, deren beruflicher Alltag nicht unmittelbar im Bereich von Wirtschaft und Finanzen stattfindet.

Der Verkauf von Zeitschriften unterliegt in seinen Erfolgsfaktoren in allen Sparten des Vertriebs und Verkaufs der grundsätzlichen Voraussetzung redaktioneller Qualität.

Gabriele Fischer, Gründerin und Chefredakteurin von "brand eins", hat gemeinsam mit ihrem Team eine Zeitschrift etabliert, die für die Zukunft von Print steht und beispielhaft ist."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Görliwood® geht ins Rennen um den Preis als beste europäische Filmlocation des Jahrzehnts

, Kunst & Kultur, Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH

Als einziger deutscher Kandidat ist die sächsische Stadt Görlitz mit ihren Drehorten zur Oscar®-prämierten US-Komödie „Grand Budapest Hotel“...

Überleben in der Ellenbogengesellschaft

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

»Reicher Mann und armer Mann standen da und sahn sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.«  (Bertolt Brecht) Kann...

Qualität-Kunsthandwerkermarkt Bad Harzburg

, Kunst & Kultur, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Zwei Mal im Jahr findet der traditionelle Kunsthandwerkermarkt im historischen Schloss Bündheim, Bad Harzburg statt. Zahlreiche regionale und...

Disclaimer