Bescheidtechnik

Wie verfasse ich einen guten Bescheid?

(lifePR) ( Magdeburg, )
„Bescheidtechnik - Wie verfasse ich einen guten Bescheid?“ lautet der Titel eines Seminars, das am 09. Mai 2022 in der Umwelthauptstadt Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.

Der Bescheid ist das Handlungsinstrument der öffentlichen Verwaltung, mit dem die Behörde dem Bürger gegenüber auftritt.

Durch Bescheide werden vor allem Rechtspositionen zugeteilt, versagt oder entzogen.

Ausgangs- und Widerspruchsbescheid müssen sowohl den betroffenen Bürger überzeugen können als auch einer etwaigen gerichtlichen Überprüfung standhalten.

Um diese Anforderungen erfüllen zu können, müssen im Vorfeld Strategien entwickelt werden und verfahrens- und materiellrechtliche Prüfungen erfolgen.

Das Seminar 

• vermittelt das grundlegende Wissen über die rechtlichen Anforderungen an einen Bescheid und die Technik für die Erstellung überzeugender Bescheide,

• zeigt häufig gemachte Fehler und Vermeidungsstrategien auf,

• vermittelt die notwendigen Kenntnisse über das Rechtsbehelfsverfahren und den Sofortvollzug und

• übt die praktische Umsetzung anhand von Beispielbescheiden ein.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, vorab konkrete Bescheidmuster zu übermitteln und zum Gegenstand der Veranstaltung zu machen.

Die Teilnehmer werden gebeten, eine Textausgabe der VwGO und des VwVfG mitzubringen!


Das IWU ist eine gemeinnützige Einrichtung und macht daher keine Mehrwertsteuer geltend. 

Teilnahmegebühr: 349€ (MwSt.-frei)

Programmablauf, weitere Inhalte und Anmeldung unter https://iwu-ev.de/pdf/R220509.pdf


Programm

09.30 Uhr Begrüßung und Einführung

09.40 Uhr Voraussetzungen für den 

Erlass eines guten Bescheides

-  Rechtliche Anforderungen nach dem VwVfG

-  Informelle Anforderungen

10.45 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr Die formelle Gestaltung des Bescheides

-  Tenor

-  Begründung

-  Nebenbestimmungen

-  Rechtsbehelfsbelehrung

Die Begründung des Bescheides

-  bei rechtlich gebundenen Entscheidungen

-  bei Ermessensentscheidungen

12.15 Uhr Mittagspause

13.00 Uhr Exkurs: Sichtung von Originalbescheiden, Üben am konkreten Fall, Bewerten von Originalbescheiden aus der Praxis

Widerspruchsbescheid

-  Form und Gestaltung des 
Widerspruchsbescheides

-  Begründung des Widerspruchsbescheides

14.15 Uhr Ende der Veranstaltung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.