Donnerstag, 23. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 669240

Anastacia rockt die DTM am Nürburgring

Wiesbaden, (lifePR) - .
• Die DTM bietet vom 8. bis 10. September viele attraktive Fan-Aktionen in der Eifel
• US-Weltstar Anastacia performt im Rahmen der ARD Chartshow
• Pit-View bietet Besuchern einen exklusiven Einblick in die Boxen

Ein DTM-Wochenende ist traditionell mehr als nur eine Motorsportveranstaltung. So dürfen sich die Besucher bei der DTM am Nürburgring (8. – 10. September) auf ein ganz besonderes musikalisches Highlight freuen: US-Superstar Anastacia ist im Rahmen der ARD Chartshow in der Eifel mit von der Partie. Die Sängerin und Songschreiberin wird am Sonntag auf der Open-Air-Bühne im Fahrerlager mit ihrer ersten Vorabsingle „Caught In The Middle“ einen kraftvollen Vorgeschmack auf ihr brandneues Album „Evolution“ geben, das am 15. September erscheint. Die 48-jährige Musik- und Stilikone wurde im Jahr 2000 mit ihrem trendsetzenden Debütalbum „Not That Kind“ bekannt. Heute gehört der US-Weltstar zu den erfolgreichsten, beliebtesten und nicht zuletzt auch glamourösesten Künstlerinnen innerhalb der internationalen Pop-Welt. Anastacia hat mit global gefeierten Megahits wie „I’m Outta Love“, „Paid My Dues“, „Left Outside Alone“ oder „Sick & Tired“ ihr Publikum begeistert – und rockt nun am zweiten September-Wochenende die DTM am Nürburgring. Eintrittskarten für das abwechslungsreiche Tourenwagen-Wochenende gibt es ab zehn Euro über die Info- und Ticket-Hotline des Nürburgrings unter 0800 2083200 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz) und im Internet unter www.nuerburgring.de.

Den Fans wird bei der DTM am Nürburgring einiges geboten. Egal ob Fan-Village mit viel Unterhaltung und Foodtrucks, der Pitwalk am Samstag- und Sonntagmorgen, bei dem man die Boxenstopp-Trainings der Teams miterleben kann, oder die Fan-Terrasse – das Fahrerlager ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Der absolute Renner des Wochenendes wird zweifelsohne der Pit-View sein, der Blick in die Heiligen Hallen der Teams. Drei Boxen – eine je Hersteller – stehen den DTM-Besuchern mit Fahrerlagertickets offen und erlauben einen Blick hinter die Kulissen der Teams. Dabei können die Fans die Arbeit in den beiden benachbarten Garagen während der meisten DTM-Sessions beobachten. Auch nach vorne hin ist der Blick in die Boxengasse frei – und wenn ein DTM-Bolide nur ein paar Meter entfernt vorbeidonnert, ist der Sound der über 500 PS starken V8-Triebwerke zu hören und zu spüren. Abgerundet werden die Fan-Aktionen von Autogrammstunden mit allen DTM-Fahrern und weiteren Attraktionen am Wochenende.

Auf der Strecke erwartet die Fans in der DTM ein spannender Dreikampf der drei Premium-Hersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz sowie packende Rahmenrennen wie die FIA-Formel-3-Europameisterschaft, der Porsche Carrera Cup, der Audi Sport TT Cup und die Tourenwagen Classics. Das ultimative Motorsport-Event ist zudem gespickt mit vielen Highlights und besonderen Angeboten. So gibt es bei der DTM am Nürburgring einen speziellen Service für Motorsport-Fans, die campen möchten. Wer kein Zelt oder Wohnwagen hat und trotzdem lieber nah am Geschehen sein möchte, anstatt im Hotel zu übernachten, für den gibt es buchbare Mietzelte in der DTM-Camping-Area – Aufbau und Ausstattung sind inklusive. Wer mehr Komfort möchte, für den sind sicherlich die expeditionserprobten Sleepertrucks das Richtige. Übrigens: Ein passender Grill und kühles Bier können vorab ebenfalls ganz einfach online reserviert werden. Unter www.dtm-shop.com gibt es alle notwendigen Einzelheiten zu diesem außergewöhnlichen Angebot.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Doppel-Interview mit Jens Marquardt und Jochen Neerpasch: "Es ist genauso wichtig, in die Fahrer zu investieren wie in die Technik"

, Sport, BMW AG

Zusammentreffen beim Jubiläumsevent zu 40 Jahren BMW Motorsport Nachwuchsförderung. ­Marquardt: „Herr Neerpasch ist für mich ein riesen Vorbild,...

Formel-E-Champion Grassi: Ich respektiere Buemi, aber wir werden keine Freunde mehr

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Der brasilianische Formel-E-Champion Lucas di Grassi hat die heftigen Streitereien mit seinem Dauerrivalen Sébastien Buemi aus dem Weg geräumt...

Formel E: Kostendeckelung bleibt in jedem Fall

, Sport, Motor Presse Stuttgart

Die Formel E will an ihrem strengen Budgetdeckel festhalten, trotz ihres wachsenden Erfolges und der steigenden Zahl an finanzstarken Herstellerteams....

Disclaimer