Gewusst wie: Mit Fachwissen neue Leser gewinnen

Online-Portal der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ) profitiert von digitalem Lexikon/ipunkt Business Solutions OHG erhöht mit Online-Nachschlagewerk Zugriffszahlen und verbessert Suchmaschinenranking

(lifePR) ( Ludwigsburg, )
Mehrwert geschaffen, Reichweite gesteigert, Zugriffe erhöht - ein halbes Jahr nach dem Launch des Fachbegriffelexikons auf AHGZ Online beweisen die Zugriffszahlen den Erfolg des Projektes. Die ipunkt Business Solutions OHG zeichet verantwortlich für die Entwicklung des digitalen Nachschlagewerkes und betreut das Portal der Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung seit 2008. "Mit dem Fachbegriffelexikon ist es uns gelungen, vorhandenes Material in ein nutzwertiges Online-Angebot umzuwandeln. Damit wurde nicht nur ein zusätzlicher Mehrwert für den Leser geschaffen. Das Lexikon ist auch aus SEO-Sicht ein voller Erfolg", sagt Bastian Rang, Geschäftsführer des Verlags-IT-Dienstleisters ipunkt.

Am 1. August 2012 ging das Fachbegriffelexikon online. Seither sind die Zugriffszahlen des Lexikons kontinuierlich gestiegen und erreichten im Januar einen neuen Höhepunkt. Im ersten Monat stieg die Zahl der wöchentlichen Besucher auf 800 an. Bis Oktober hatten sich die Zugriffe auf das Online-Nachschlagewerk fast verdoppelt. Anfang Januar konnte ipunkt schließlich eine Steigerung von 250 Prozent im Vergleich zur ersten Septemberwoche verzeichnen. "Mitte Januar haben wir zudem die Fachbegriffe in den Artikeln auf AHGZ Online mit dem Lexikon verlinkt und optisch hervorgehoben. Dadurch konnten wir einen weiteren Anstieg der Zugriffszahlen um 50 Prozent erreichen", erklärt Rang.

Die Idee hinter dem Projekt: Datenmaterial, das bisher online noch nicht genutzt wurde, in eine zeitgemäße digitale Form zu überführen. Damit sollte für den Leser interessanter Inhalt überhaupt erst zugänglich gemacht werden. In Gestalt einer nutzerfreundlichen Anwendung erhalten diese Inhalte darüber hinaus einen zusätzlichen Mehrwert für den Leser. "Viele Verlage verfügen über große Mengen an Daten, Informationen und Recherchematerial, das unbeachtet im Archiv verstaubt. Wie unsere Online-Befragung gezeigt hat, wünscht sich ein Großteil der Leser (80 Prozent) Zugriff auf solches Material", weiß Rang. Im Falle der AHGZ lag das Lexikon in gedruckter Form vor und wartete nur darauf, der Online-Leserschaft zugänglich gemacht zu werden.

Betrachtet man die Zugriffszahlen genauer, wird der Wert des Lexikons für das gesamte Portal deutlich: In etwa die Hälfte der Zugriffe auf das Fachlexikon kommt über eine Suchanfrage bei einer Suchmaschine auf die Seite. Das heißt: Die Besucher geben einen Fachbegriff bei Google, Yahoo oder Bing ein und werden auf das Fachbegriffelexikon der AHGZ verwiesen. 85 Prozent dieser Zugriffe erfolgt durch neue Nutzer, die das Portal vorher nicht kannten. "Wir konnten mit dem Lexikon die Reichweite von AHGZ-Online erhöhen und die Auffindbarkeit über Suchmaschinen steigern", erläutert der ipunkt Chefentwickler.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.