Performance von Einzelhandelsinvestments schwächt sich ab

(lifePR) ( Wiesbaden, )
Investments in Einzelhandelsobjekte erzielten im Jahr 2009 im Vergleich zum jeweiligen Gesamtmarkt in 18 der insgesamt 23 von IPD Investment Property Databank analysierten Länder eine überdurchschnittliche Rendite. In Deutschland lag der Total Return von Einzelhandelsimmobilien mit 2,6% knapp über dem allgemeinen Markt mit 2,5%. Damit setzte sich zwar der Trend einer überdurchschnittlichen Performance im Einzelhandelssektor aus den vergangenen Jahren fort. Allerdings wurde der Renditevorsprung, der gerade für die Jahre 2004 bis 2007 charakteristisch war, 2009 nahezu aufgezehrt.

"Während die Netto-Cashflow-Rendite im Einzelhandelssektor in den letzten 10 Jahren in einer Bandbreite von 5,5% bis 5,8% nahezu konstant blieb und im Jahr 2009 einen Wert von 5,6% erreichte, sorgte die Wertänderungsrendite für den Rückgang der Performance: 2009 wurde mit -2,8% der historisch niedrigste Wert seit 1996 erreicht", erläutert Dr. Andri Eglitis, Leiter Research bei IPD in Deutschland.

Bei Betrachtung der unterschiedlichen Einzelhandelssegmente zeigen sich 2009 differenzierte Ergebnisse, welche die unterschiedlichen Einschätzungen der Investoren zur Stabilität und Sicherheit des zugrunde liegenden Assets erkennen lassen. Geschäftshäuser in den innerstädtischen Fußgängerzonen erzielten mit 4,9% einen überdurchschnittlichen Total Return. Bei einer Netto-Cashflow-Rendite von 5,1% lag die Wertänderungsrendite bei -0,2%, womit die Abwertung sehr gering blieb und der Charakter eines Core-Investments unterstrichen wird. Dagegen blieben innerstädtische Shopping Center mit einer Gesamtperformance von 1,7% spürbar zurück. Der wesentliche Unterschied liegt in der Wertänderungsrendite: Center wurden deutlich stärker abgewertet, wie die Wertänderungsrendite von -3,1% zeigt. Die Netto- Cashflow-Rendite lag mit 4,9% nahe bei jener für innerstädtische Geschäftshäuser. Eine deutlich negative Wertänderungsrendite von -3,3% verzeichnete ebenfalls das Segment der Fachmärkte bzw. Fachmarktzentren. Die hohe Netto-Cashflow-Rendite von 7,1% sorgt jedoch dafür, dass in diesem Segment insgesamt ein Total Return von 3,6% erzielt wurde.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.