Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132444

Strategien gegen Burnout - jetzt online

Die Webseite www.beratung-hilft.de bietet einen Selbsttest und professionelle psychologische Hilfe für Menschen mit Burnout-Risiken - schnell und unkompliziert

Berlin, (lifePR) - Hohe Leistungserwartungen, mangelnde Autonomie, andauernder Stress und zunehmende Unsicherheit am Arbeitsplatz: Die Faktoren, die zum Burnout führen, sind vielfältig. Betroffene finden sich schnell in einer scheinbar ausweglosen Situation wieder. Professionelle Hilfe ist jedoch nur noch einen "Mausklick" entfernt. Auf der Webseite www.beratung-hilft.de steht seit Anfang Oktober das interaktive Beratungsprogramm "Burnout überwinden" zur Verfügung.

Das vierwöchige internetbasierte Training soll helfen, ein "Ausbrennen" rechtzeitig zu vermeiden. Dazu werden die Teilnehmer individuell von Psychologen und Psychologinnen angeleitet und begleitet.

Initiator von www.beratung-hilft.de ist Dr. Peter Tossmann. Der Psychologe hat schon mehrere erfolgreiche, internetbasierte Programme zur Gesundheitsförderung entwickelt. "Der Vorteil des Internets liegt vor allem in einer guten und unkomplizierten Zugänglichkeit. Professionelle psychologische Hilfe kann so von jedem Ort und zu jeder Uhrzeit in Anspruch genommen werden". Gerade für Menschen mit Berührungsängsten oder mit Hemmungen, existierende Probleme überhaupt mit fremden Personen zu besprechen, ist das Internet eine gute Option, sagt Tossmann: "Der Teilnehmer kann bei den Beratungssitzungen im Internet anonym bleiben und sich vor allem für seine Fragen die Zeit nehmen, die er braucht."

Laut aktuellen Studien fühlen sich über 50% der Arbeitnehmer in Deutschland stark erschöpft oder ausgebrannt. Abgesehen vom persönlichen Leid führt dies auch zu erheblichem volkswirtschaftlichen Schaden: Nach Angaben der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (OSHA) verursacht arbeitsbedingter Stress jährlich mindestens 20 Milliarden Euro Kosten. Der finanzielle Aufwand für die präventive Hilfe aus dem Internet ist dagegen vergleichsweise gering. So kostet das vierwöchige Trainingsprogramm mit intensiver Betreuung wie Übungen, Chatberatung und individuellen Rückmeldungen zum persönlichen Internettagebuch 320 Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.beratung-hilft.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Leben retten mit dem Smartphone: Die Herznotfall-App der Herzstiftung für Laien-Ersthelfer

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Die Herzstiftung bietet eine kostenfreie Herznotfall-App, die Laien anweist, wie man sich bei bestimmten Herznotfällen (Verdacht auf einen Herzinfarkt,...

Gesund beginnt im Mund"

, Gesundheit & Medizin, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Gesund beginnt im Mund - Gemeinsam für starke Milchzähne“ ist das Motto des Tages des Zahngesundheit am kommenden Montag. An diesem Tag steht...

"Stillen fördern - gemeinsam!"

, Gesundheit & Medizin, WHO/UNICEF- Initiative "Babyfreundlich"

Die Weltstillwoche vom 02. bis 08.10.2017 steht unter dem Motto „Stillen fördern – gemeinsam!“. Babyfreundliche Geburts- und Kinderkliniken verstehen...

Disclaimer