Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 662431

INTERNOS erwirbt Nahversorgungszentrum in Berlin-Lichterfelde für SCPI NOVAPIERRE Allemagne Fund

Frankfurt am Main, (lifePR) - INTERNOS Global Investors (INTERNOS), ein paneuropäischer Immobilienfondsmanager mit 3,5 Mrd. Euro Assets under Management, hat in seiner Funktion als Transaktions- und Assetmanager den von PAREF Gestion gemanagten französischen SCPI NOVAPIERRE Allemagne Fund beim Erwerb des Nahversorgungszentrums LIO in Berlin-Lichterfelde beraten. Verkäufer ist ein von LaSalle Investment Management betreuter Fonds. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Immobilie befindet sich auf einem etwa 13.100 qm großen Grundstück in der Lankwitzer Straße 19 in Berlin-Lichterfelde. Sie wurde 2006 errichtet und 2013 umfassend renoviert. Insgesamt umfasst das Einzelhandelsobjekt eine Mietfläche von rund 12.600 qm. Davon entfallen zwei Drittel auf Einzelhandelsflächen, während die übrigen Bereiche durch ein Fitnesscenter genutzt werden. Zudem gehören zum LIO circa 300 Pkw-Stellplätze.

Das Objekt ist nahezu vollständig vermietet. Hauptmieter sind REWE, ALDI und C&A.

BNP Paribas Real Estate war mit der Vermarktung der Liegenschaft betraut. Die rechtliche Beratung der Käuferseite hatte DLA Piper übernommen, für die Verkäuferseite war Simmons & Simmons tätig. CBRE PREUSS VALTEQ beriet zudem die Käuferseite in technischen Fragen.

Bis Ende 2017 strebt der SCPI NOVAPIERRE Allemagne Fund ein Volumen von etwa 300 Mio. Euro an, das vorranging in Fachmärkte, Fachmarktzentren und kleine Shopping-Center investiert werden soll. Der Fokus richtet sich dabei auf Objekte in einer Größenordnung von 5 bis 40 Mio. Euro, deren Mietverträge möglichst eine Restlaufzeit von sechs bis acht Jahren aufweisen.

INTERNOS Global Investors Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH

INTERNOS Global Investors ist eine auf Immobilien spezialisierte paneuropäische Investment-, Fonds- und Asset-Management-Plattform. Das inhabergeführte unabhängige Unternehmen entwickelt für institutionelle Investoren strategische Investitions- und Managementlösungen für Immobilien aller Asset-Klassen in Deutschland und Europa. Neben dem Hauptsitz in London ist INTERNOS mit Niederlassungen in Frankfurt, Amsterdam, Paris, Lissabon, Luxemburg, Madrid und Mailand vertreten. Das Unternehmen beschäftigt circa 100 Mitarbeiter. Es betreut mehr als 600 Immobilien in insgesamt acht Ländern. Aktuell hat INTERNOS 3,5 Mrd. Euro Assets under Management.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Gruppe

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer