Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 685374

Wes Andersons Isle of Dogs - Ataris Reise eröffnet die 68. Berlinale

Berlin, (lifePR) - Zum Auftakt der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin am 15. Februar 2018 wird Wes Andersons Animationsfilm Isle of Dogs – Ataris Reise seine Weltpremiere im Berlinale Palast feiern.

Wes Anderson hat bisher drei Filme im Berlinale Wettbewerb präsentiert: Die Royal Tenenbaums (2002), Die Tiefseetaucher (2005) und Grand Budapest Hotel (2014), der die 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnete und den Silbernen Bären Großer Preis der Jury gewann.

„Ich freue mich sehr, dass Wes Anderson wieder den Berlinale-Wettbewerb eröffnet. Mit Isle of Dogs – Ataris Reise wird erstmals ein Animationsfilm zum Auftakt des Festivals gezeigt – ein Film, der mit dem verzaubernden Wes-Anderson-Stil begeistert“, sagt Festivaldirektor Dieter Kosslick.

Isle of Dogs – Ataris Reise erzählt die Geschichte von Atari Kobayashi, dem zwölfjährigen Pflegesohn des korrupten Bürgermeisters Kobayashi. Als durch einen Regierungserlass alle Hunde der Stadt Megasaki City auf eine riesige Mülldeponie verbannt werden, macht sich Atari allein in einem Miniatur-Junior-Turboprop auf den Weg und fliegt nach Trash Island auf der Suche nach seinem Bodyguard-Hund Spots. Dort freundet er sich mit einem Rudel Mischlingshunde an und bricht mit ihrer Hilfe zu einer epischen Reise auf, die das Schicksal und die Zukunft der ganzen Präfektur entscheiden wird.

Die Besetzung der Stimmen umfasst Bryan Cranston, Koyu Rankin, Edward Norton, Liev Schreiber, Bill Murray, Bob Balaban, Jeff Goldblum, Scarlett Johansson, Kunichi Nomura, Tilda Swinton, Ken Watanabe, Akira Ito, Greta Gerwig, Akira Takayama, Frances McDormand, F. Murray Abraham, Courtney B. Vance, Yojiro Noda, Fisher Stevens, Mari Natsuki, Nijiro Murakami, Yoko Ono, Harvey Keitel und Frank Wood.

Nach ihrer Zusammenarbeit bei Grand Budapest Hotel sind Wes Anderson, Scott Rudin, Steven Rales und Jeremy Dawson als Produzenten von Isle of Dogs – Ataris Reise wieder vereint. Der Film wurde von Indian Paintbrush produziert und in den 3 Mills Studios in London gedreht. Christoph Fisser, Henning Molfenter und Charlie Woebcken vom Studio Babelsberg sind Executive Producer. Fox Searchlight Pictures wird den Film in Kooperation mit Indian Paintbrush weltweit herausbringen.

Isle of Dogs – Ataris Reise startet in den USA am 23. März 2018 in den Kinos. Weltweit wird der Film ab April 2018 in die Kinos kommen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Filmpräsentation

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

. Filmpräsentation ­"Schnupfen im Kopf" von Gamma Bak 27.06.2018, 18 Uhr Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße 35, Kiel Seminarraum Zentrum...

Schönste Bücher kommen aus Kiel

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Zwei Buchgestaltungen aus der Muthesius Kunsthochschule, Kiel, wurden von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet. Der angehende Kommunikationsdesign­er...

Bürgerstiftung Erlangen: in rund vier Wochen Bürger-Brunch Nr. 4

, Kunst & Kultur, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Der Bürger-Brunch der Bürgerstiftung findet am Sonntag, den 15. Juli, wieder im Stadtzentrum Erlangens statt. Die Idee der Stiftung etabliert...

Disclaimer