Sonntag, 22. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 635728

13 Radtouren für Bodenseegäste

Anlässlich 200 Jahren Fahrrad: Neue Radtourenkarte für die Vierländerregion Bodensee

Konstanz, (lifePR) - Radfahrer lieben die Vierländerregion Bodensee. Die Klassiker dabei sind der Bodenseeradweg, der Donauradweg und der beide verbindende Donau-Bodensee-Radweg. Doch es gibt hier auch viele weitere Routen für Freizeitradler. Eine neue Übersichtskarte mit dem Titel „Auf zwei Rädern durch die Vierländerregion Bodensee“ zeigt 13 Tourenvorschläge. Über einen QR-Code kann die genaue Streckenführung aufs Handy geholt werden – mit Streckenlänge, Dauer, Höhenmetern und Schwierigkeitsstufe. Neben vier vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club mit vier Sternen ausgezeichneten Radwegen haben es auch feine, kleine Routen wie die Genuss-Radtour über die Halbinsel Höri am Untersee auf die Karte geschafft. Sie liegt an den Bodensee-Tourist-Informationen aus und kann unter www.bodensee.eu und www.oberschwaben-tourismus.de kostenfrei bestellt werden.

Bodenseetouren mit neuen Ausblicken
Neun mittelschwere und vier leichte Touren auch abseits der Wasserkante bringen selbst Bodenseeinsider in unbekanntere Gebiete. Entlang des Schwäbischen Bäder-Radwegs gibt es unzählige Möglichkeiten zum kurzen Abtauchen. Die kleine Runde auf der „Hopfenschlaufe“ am Schwäbischen Bodensee führt entlang ausgedehnter Obst- und Hopfengärten und ist in rund drei Stunden absolviert. Auf der Bodenseehalbinsel Höri wird beim Genussradeln an mehreren kulinarischen Stationen die Kalorienbilanz wieder ausgeglichen. Praktisch: Neun Routen sind als Rundkurse angelegt – bei allen anderen ist angegeben, welche öffentlichen Verkehrsmittel Rad und Besitzer zum Ausgangspunkt zurückbringen.

Ausgezeichnete Radfernwege von der Donau zum Bodensee
Der jüngste Preisträger unter den 13 Radwegen auf der Karte ist der Donauradweg, der gerade auf der CMT 2017 in Stuttgart mit vier Sternen vom ADFC ausgezeichnet wurde. Der Donau-Bodensee-Radweg, der zu den ältesten Landesradfernwegen Deutschlands zählt, feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Das Konzept „Genussradeln entlang des Donau-Bodensee-Radweges“ gewann 2017 Silber beim baden-württembergischen Radtourismuspreis. Ein neuer Radlerpass bringt hier Vergünstigungen entlang des Weges mit sich.

Eine Karte als Geschenk zu 200 Jahren Fahrrad
In Baden-Württemberg wurde 1817 von Karl Drais die Urform des Fahrrads erfunden. Zum 200. Geburtstag haben die Touristiker jetzt ein Radjahr ausge­rufen, das überraschende Routenvorschläge ganz leicht zugänglich macht. Die neue Radtourenkarte deckt die liebliche Landschaft Oberschwabens bis zur deutschen Bodenseeseite ab. Sie ist als Erschließungsmedium gedacht, Detailinformationen sind auf der Internet-Tourendatenbank von outdooractive abrufbar. Da die mit vier Sternen ausgezeichneten Landesradfernwege in der Vierländerregion Bodensee auch heute schon internationale Gäste locken, ist die neue Radtourenkarte bereits jetzt in englischer Version erhältlich.

Weitere Informationen unter www.bodensee.eu und www.oberschwaben-tourismus.de sowie www.deutsche-donau.de

Kurzinfo zum Projekt
Die „Radtourenkarte Bodensee“ ist das Produkt des 2016 gegründeten „Arbeitskreis Radtourismus“ der (deutschen) Tourismusorganisationen. Dieser besteht aus der AG der Tourismusorganisationen im Landkreis Konstanz, der DBT (Deutsche Bodensee Tourismus GmbH) und der OTG (Oberschwaben-Tourismus GmbH). Über die OTG beteiligte sich auch die „Arbeitsgemeinschaft Deutsche Donau“ an dem Projekt „Radtourenkarte“. Anlass war das Jubiläumsjahr „200 Jahre Rad“ in 2017, das insbesondere in Baden-Württemberg, vor allem in Karlsruhe und Mannheim, mit zahlreichen Veranstaltungen aufmerksamkeitswirksam begangen werden wird. Die Radtourenkarte wurde am Bodensee formuliert, im Allgäu gestaltet und in Vorarlberg gedruckt. Sie ist also ein echtes Vierländer-Produkt.

Die 13 Radrouten im Überblick

1 Landesfernradweg Donau (584 km)
2 Bodenseeradweg (145 km)
3 Donau-Bodensee-Radweg (153 km)
4 Oberschwaben-Allgäu-Radweg (357 km)
5 3Welten-Radweg (103 km)
6 Radtour Ein Papst flieht aus Konstanz (47 km)
7 Garten-Rendezvous Reichenau – Radolfzell (35,5 km)
8 Genuss-Radtour über die Halbinsel Höri (18,6 km)
9 Radtour Schwackenreuter Seenplatte (16 km)
10 Radtour Flusserlebnispfad Hegauer Aach (40 km)
11 Bäder-Radweg (249,7 km)
12 Hopfenschlaufe am Schwäbischen Bodensee (40,6 km)
13 Panorama-Radrunde am Lindauer Bodensee (25,6 km)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tromsø - Das Tor zur Arktis

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Die in Nordnorwegen gelegene Stadt Tromsø grenzt direkt ans Eismeer und ist ideal geeignet für eine Kombination aus Städtetrip und spannenden...

Von der Pipi-Pappe bis zur Stretch-Gardine: Kuriose Reiseutensilien, die das Reisen erleichtern

, Reisen & Urlaub, HolidayCheck AG

Der Urlaub ist für viele die angenehmste Zeit des Jahres, in der sich Reisende vom Alltag erholen wollen. Doch bevor Urlauber es sich entspannt...

Deutschlands größtes Seefest

, Reisen & Urlaub, Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG)

Urlaubsgefühle mitten in der Stadt – vom 01. bis 19. August verwandelt sich das Ufer des Maschsees für 19 Tage wieder in eine bunte Promenade....

Disclaimer