Vortrag "Nassau-Dillenburg, die Oranier und ihr Einfluss auf Preußen, Teil1", Dienstag,22.Juni 2021, 19.30 Uhr, Karl-Rehbeinschule Hanau, Referent: Dr. Jürgen Opfermann

(lifePR) ( Hanau, )
.
Vortrag:
„Nassau-Dillenburg, die Oranier und ihr Einfluss auf Preußen, Teil 1“
Dienstag, 22.Juni 2021, 19.30 Uhr
Karl-Rehbeinschule Hanau, Schlossgartensaal/Mensa
Referent: Dr. Jürgen Opfermann

Am kommenden Dienstag, 22. Juni 2021, 19.30 Uhr referiert Dr. Jürgen Opfermann über das Thema „Nassau-Dillenburg, die Oranier und ihr Einfluss auf Preußen“ im Schlossgartengartensaal/Neue Mensa der Karl-Rehbeinschule in Hanau.

Im Teil 1 des Vortrags wird aufgezeigt, wie sich aus der Grafschaft Nassau-Dillenburg die Dynastie der Oranier herausgebildet hat und wie sie durch Heirat und Erbschaften ihre Machtposition in den Niederlanden ausbauen konnte. Außerdem wird untersucht, durch welche Einflüsse sich Wilhelm von Oranien (geb. 1533 in Dillenburg, gest. 1584 in Delft) vom Günstling und Vertrauten Kaiser Karls V. zum Widersacher dessen Sohnes und Nachfolgers Philipp II. zum Anführer des Freiheitskampfs der Niederlande entwickelt hat. Durch Wilhelm von Oranien wurde die Rolle des Herrschers neu definiert und das Amt des Souveräns an Leistungen für sein Volk geknüpft.

Der erste Teil des Vortrags endet mit der Ermordung Wilhelms von Oranien.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen zur Corona-Pandemie sind folgende Auflagen für eine verantwortungsvolle Durchführung dieses Vorträge zu beachten: Maximaler Personeneinlass:  fünfzig Besucher, Tragen von Masken und Abstand 1,5 Meter. Eine sichere Platzzusage kann nur bei Voranmeldung mit Mail an werner.bayer@igha.de erfolgen.

Der Vortrag wird von der Kooperation – Hanauer  Geschichtsverein 1844 e.V., Interessengemeinschaft Hanauer Altstadt e.V., der Karl-Rehbeinschule und der Volkshochschule Hanau – getragen und ist gebührenfrei. Der Eingang zum Schlossgartensaal erfolgt über den Schulhof, der über den Schlossgartenzugang Nordstraße zu erreichen ist. Parken im KRS-Schulhof ist nicht möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.