Blutspende-Tag & LateNight in den KÖRPERWELTEN

DRK und KÖRPERWELTEN rufen zur Blutspende auf

(lifePR) ( Heidelberg, )
Blut spenden kann Leben retten! Etwa fünf bis sechs Millionen Blutbeutel werden in Deutschland jedes Jahr benötigt, um die medizinische Versorgung zu gewährleisten. Deshalb rufen die KÖRPERWELTEN zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz am Montag, 30. Januar 2017 von 10 –16 zum Blutspenden auf.

Als Dankeschön für ihren Einsatz schenken die KÖRPERWELTEN allen SpenderInnen eine Freikarte für die Ausstellung sowie ein Exemplar von Gunther von Hagens’ Biografie „Der Grenzgänger“.

„Ohne Blut sind wir nicht lebensfähig. In unserer Ausstellung zeigen wir, welche Wichtigkeit unser Blut für die einzelnen Funktionsbereiche des Körpers und im Zusammenhang mit Krankheiten besitzt. Der Blutspendetag ist eine gute Gelegenheit, sich das wieder in Erinnerung zu rufen und unsere Besucher für das Thema zu sensibilisieren“, sagt Dr. Angelina Whalley, Kuratorin der KÖRPERWELTEN.

LateNight mit Oberpräparator Riepertinger
Am Freitag, 10. Februar 2017 um 20 Uhr findet die spannende LateNight mit Alfred Riepertinger statt. Der Münchner Oberpräparator hatte sie alle auf dem Tisch: Franz Josef Strauß, Rudolph Moshammer, Roy Black.

Riepertinger arbeitet am Institut für Pathologie am Klinikum Schwabing und erzählt aus seinem täglichen Leben mit den Toten. In seinem zweiten Vortrag widmet sich der Präparator dem von Gunther von Hagens entwickelten Konservierungsverfahren der Plastination. Wie werden Plastinate hergestellt? Alfred Riepertinger ist ein Mann der Praxis und gibt Einblicke in diese faszinierende Technik.

Tickets für den Vortrag von Alfred Riepertinger sind bei EasyTickets erhältlich- Ticketpreis: € 24,90 inkl. Ausstellungsbesuch an einem beliebigen Tag.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.