Mittwoch, 15. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 684445

Der englische Patient: Englisch für Praxis und Pflege

Düsseldorf, (lifePR) - Mehr als 250.000 Menschen kommen jedes Jahr aus dem Ausland nach Deutschland , um sich hier in Kliniken und Arztpraxen behandeln zu lassen. Knapp die Hälfte davon wird stationär aufgenommen. Sie kommen aus Westeuropa, den Golfstaaten oder aus den GUS-Staaten, viele aus Russland. Die meisten sprechen Englisch. Auch Ausländer, die in Deutschland arbeiten, oder Touristen verständigen sich in der Regel auf Englisch, wenn sie hier zum Arzt gehen.

Der Kontakt mit englischsprachigen Patienten gehört für medizinische Fachangestellte, Pflegekräfte sowie für das Personal in der Krankenhausverwaltung zum Arbeitsalltag. Aber nicht alle Mitarbeiter des Gesundheitswesens verfügen über ein gutes Medical English. Das Institut für Internationale Kommunikation (IIK) bietet deshalb ein spezielles Kommunikationstraining „Englisch für Praxis und Pflege“ an. Voraussetzung ist ein Englisch-Grundstufenniveau von A2/B1 nach dem Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

Zielgruppe sind Pflegekräfte, Gesundheitspersonal und medizinische Fachangestellte. In 24 Unterrichtsstunden wird von Januar bis Februar 2018 die Kommunikationsfähigkeit im Arbeitsalltag verbessert und medizinisches und pflegerisches Vokabular erlernt. Trainiert werden Gesprächssituationen am Arbeitsplatz, Gespräche mit Patienten und Angehörigen, Aufnahmegespräche und Telefonate. Der Unterricht ist interaktiv und wird mit Gesprächen und Rollenspielen sehr lebendig gestaltet.

Wichtig für Arbeitgeber: Der Kurs kann über eine Bildungsprämie oder einen Bildungsscheck gefördert werden.

Kurstermin: 10.01.-14.02.2018 (jeweils mittwochs von 15.00 bis 18.15 Uhr) beim IIK Düsseldorf, Eulerstraße 50, 40477 Düsseldorf. Kursgebühr 240,00 Euro. Weitere Auskünfte unter sprachen@iik-duesseldorf.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

EIPOS-Brandschutzweiterbildung – ab 2019 in Düsseldorf

, Bildung & Karriere, EIPOS - Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH

Ab 2019 weitet EIPOS seine Brandschutz-Weiterbildungsangebo­te auf Nordrhein-Westfalen aus und beginnt am 07. Februar 2019 in Düsseldorf mit...

Online-Umfrage zu Hartz-IV-Sanktionen: Viele würden die strengeren Regeln für Jüngere abmildern

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Welche Sanktionen sind bei Pflichtverletzungen von Hartz-IV-Empfängern angemessen? Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und...

"Syrien: Vielfalt, Tradition und Moderne"

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Die Hochschule Bremen lädt am Mittwoch, dem 22. August 2018, 19 Uhr, zu einem öffentlichen Vortrag ein. Prof. Dr. Alexander Flores spricht im...

Disclaimer