Mit Kennzahlen die Leistungen der Mitarbeiter messen - ifaa veröffentlicht neue Broschüre

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Wie messe ich die Leistung meiner Mitarbeiter? Wie schaffe ich es, durch das Vergütungs-system den Unternehmenserfolg zu unterstützen? Die Broschüre „Kennzahlenbasiertes Leistungsentgelt – Gestaltungsmöglichkeiten zwischen individueller Leistung und Unternehmenserfolg“ des ifaa – Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. zeigt anhand von praktischen Beispielen auf, wie aus übergreifenden, betriebswirtschaftlichen Unternehmenskennzahlen persönliche Kennzahlen für den Mitarbeiter oder für einzelne Abteilungen abgeleitet werden und Fragestellungen wie die obigen beantwortet werden können. Jetzt kostenlos herunterladen:www.arbeitswissenschaft.net/Kennzahlenbasiertes-Leistungsentgelt

„Unternehmen, die ihr Entgeltsystem neu gestalten wollen, stehen häufig vor der Herausforderung, wie sie veränderte Leistungen bewerten sollen. Hier bietet die Broschüre praktische Hilfe,“ so Amelia Koczy, wissenschaftliche Expertin des ifaa. Neben methodischen Grundlagen der Entgeltgestaltung zeigt die Broschüre sowohl Potenziale als auch mögliche Stolperfallen im Betrieb auf. Fragen wie zum Beispiel:

- Wie richte ich die tägliche Arbeit meiner Mitarbeiter auf die Unternehmensziele aus?

- Wie schaffe ich es, durch das Vergütungssystem den Unternehmenserfolg zu unterstützen?

- Wie messe ich die Leistung meiner Mitarbeiter?

- Welche Rolle spielen Kennzahlen in der heutigen Arbeitswelt?

werden beantwortet.

Lange Tradition neu gedacht: Kennzahlen in der Variablen Vergütung

Die variable Vergütung auf Basis von Kennzahlen hat in der Metall- und Elektroindustrie eine lange Tradition. „Die Idee, Kennzahlen zu definieren, die das Leistungsergebnis der Beschäftigten wiederspiegeln und diese Beschäftigten danach zu vergüten, hat auch in der heutigen Zeit nicht an Attraktivität eingebüßt – auch wenn neben individuellen, arbeitsplatz-bezogenen Mengenkennzahlen zunehmend auch alternative, zum Beispiel team- oder unternehmensbezogene Größen in den Fokus rücken“ so Koczy. Zwischen den beiden Polen, der individuellen Leistung einerseits und dem Unternehmenserfolg andererseits, existiert ein breites Gestaltungsfeld. Die ifaa-Broschüre hilft Geschäftsführern, Personalleitern, Betriebsräten und allen am Thema Interessierten, dieses Gestaltungsfeld für das Entgelt zu erkennen und zu nutzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.