Easyjet fliegt ab August von Berlin nach Oslo

(lifePR) ( Hamburg, )
Die Hauptstädte Deutschlands und Norwegens erhalten eine dritte Direktflugverbindung: Ab dem 3. August wird die englische Fluggesellschaft Easyjet einmal täglich zwischen dem Tegeler Flughafen in Berlin und Oslo verkehren. Die neue Flugverbindung wird vorläufig bis zum Ende des Sommerflugplans Ende Oktober angeboten. Schon heute fliegen SAS ab Berlin-Tegel und Norwegian ab Berlin-Schönefeld in die norwegische Metropole.

Easyjet hatte von der in Insolvenz gegangenen Air Berlin 25 Maschinen übernommen und damit den Berliner Flughafen Tegel zu einem eigenen Drehkreuz gemacht. Für das Unternehmen ist es die erste Flugverbindung zwischen beiden Städten.

Information:
Aufgrund des schwachen Kronenkurses ist Norwegen für Urlauber aus dem Euro-Raum schon seit zwei Jahren um rund zwanzig Prozent günstiger geworden.

Weitere Informationen:
Easyjet: www.easyjet.com
Fliegen nach und in Norwegen: www.visitnorway.com
Oslo: www.visitnorway.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.