Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 341588

Weniger Einwohner, mehr ältere Menschen - Innenstaatssekretär Küpperbusch: "Die Wohnungspolitik der Landesregierung hat sich darauf eingestellt"

(lifePR) (Kiel, ) Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels mit einer schrumpfenden Bevölkerungszahl und einem wachsenden Anteil älterer Menschen kommt der Schaffung von altersgerechten Wohnungen eine wachsende Bedeutung zu. Darauf wies Innenstaatssekretär Bernd Küpperbusch am Mittwoch (22. August) in Kiel hin. Die Stiftung Drachensee und die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hatten zu einer Veranstaltung zu neuen Wohnformen für Jung und Alt und für Menschen mit und ohne Behinderungen in den Ratssaal der Landeshauptstadt eingeladen.

"Alte Menschen wollen in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben", sagte Küpperbusch. Es würden statt des traditionellen betreuten Wohnens mehr und mehr individuelle Wohnformen gebraucht. Der Wunsch älterer Menschen, selbstbestimmt zu wohnen und dennoch Gemeinschaft zu erfahren, erfordert nach Aussage des Staatssekretärs kreative Ideen und differenzierte Konzepte.

"Die Wohnungspolitik der Landesregierung hat sich darauf eingestellt", sagte Küpperbusch. Die staatlichen Fördergelder könnten so flexibel eingesetzt werden, um eine bedarfsgerechte soziale Versorgung der Bevölkerung mit Wohnraum zu sichern und den spezifischen Anforderungen für besondere Zielgruppen gerecht zu werden. "Das Land fördert Modellprojekte, Gutachten und Konzepte für verschiedene Wohnprojekte", sagte Küpperbusch. Das Spektrum reiche von kleinteiligen Wohnprojekten auf dem Lande bis hin zu Strategien für Städte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jetzt einreichen: Wettbewerb GOLDENER ONLINE-SPATZ 2017

, Medien & Kommunikation, Deutsche Kindermedienstiftung GOLDENER SPATZ

. • Bis 24. März Indie-Games4Kids und Webseiten/Apps: Thema "Kindern eine Stimme geben – Information/Partizip­ation/Orientierung" einreichen •...

Ende des "kostenlosen Überallfernsehens" per DVB-T

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Abschaltung von DVB-T zum 29. März 2017 - Kabelanschluss bietet deutlich umfangreicheres Programmangebot und günstige Kombinationsmöglichk­eiten...

Slowenien: ADRA unterstützt Flüchtlinge in Griechenland

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA Slowenien startete aufgrund des kalten Winters das Hilfsprogramm „Let‘s warm them!“...

Disclaimer