Markanter Wendepunkt bei erneuerbaren Energien bringt neue Anlagemöglichkeiten

Marktkommentar

(lifePR) ( Frankfurt, )

Die Produktionskosten für Strom aus erneuerbaren Energien sind unter die Kosten der Energieerzeugung aus Kohle, Gas und Atomkraft gesunken
Im Aktienbereich sieht NN IP Chancen bei Infrastrukturtiteln, da die schon heute hohen Investitionen in erneuerbare Energie weiter steigen werden
An den Anleihemärkten ist die Energiewende ein Treiber für grüne Anleihen


Die Energiebranche in Europa hat einen markanten Wendepunkt erreicht. Die Produktionskosten für Strom aus erneuerbaren Energien sind auf ein Niveau gesunken, auf dem keine Subventionen mehr nötig sind. Wind- oder Solarparks sind jetzt in der Lage, Strom günstiger zu erzeugen als Kohle-, Gas- oder Kernkraftwerke. Dies ist ein entscheidender Meilenstein auf dem Weg, keine fossilen Brennstoffe mehr zu nutzen. Für Anleihe- und Aktienanleger bedeutet dies wachsende Möglichkeiten, in die Energiewende zu investieren.

Sogar in Gebieten mit suboptimalen Witterungsbedingungen werden keine Subventionen mehr benötigt, wie der geplante Bau eines subventionsfreien Solarparks durch die BayWa im Nordosten Deutschlands zeigt(1). Für Aktieninvestoren kann erneuerbare Energieinfrastruktur eine vielversprechende Anlage sein, nicht zuletzt weil die Zahl der Anbieter sowohl für Hochspannungskabel einschließlich Photovoltaikkabel zur Solarenergieerzeugung als auch für Offshore-Windturbinen begrenzt ist.

Maarten Geerdink, Head of European Equities bei NN Investment Partners: „Die umfangreichen Infrastrukturinvestitionen in erneuerbare Energien untermauern die Chancen für Aktienanleger, insbesondere in der Hochspannungskabelbranche. In diesem Bereich gibt es mit Prysmian und Nexans nur zwei ernsthafte Konkurrenten unter den Kabelherstellern. Angesichts des günstigen Ausblicks und der aktuellen Bewertung von Prysmian sowie der Dividende, die das Unternehmen zahlt, haben wir Prysmian in unsere europäischen High-Dividend-Strategien aufgenommen.“(2)

Auch regulierte Versorger müssen massive Investitionen tätigen, um die Energiewende zu unterstützen, während die Renditen aufgrund niedrigerer Zinssätze sinken werden. Mit Blick auf die entsprechenden Anleihen sehen wir derzeit aber keine negativen Auswirkungen auf die Bonität der Netzwerkbetreiber. Die Neuemissionen werden weiter auf einem hohen Niveau bleiben. Und da die Erlöse auch zur Finanzierung von Investitionen in erneuerbare Energien beitragen, könnten diese Anleihen möglicherweise einen neuen Weg in den Markt für grüne Anleihen eröffnen.

Bram Bos, leitender Portfoliomanager für grüne Anleihen bei NN Investment Partners: „Unter bestimmten Bedingungen können diese Anleihen für unseren Green Bond Fund in Frage kommen. Dabei ist es wichtig, Unternehmen zu identifizieren, die sich wirklich auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Unternehmensführung befinden. Obwohl die Bewertungen für regulierte Versorger im Allgemeinen hoch sind, schätzen wir diese Art von Emittenten angesichts des begrenzten Preis- und Volumenrisikos, der soliden Fundamentaldaten und der potenziellen staatlichen Unterstützung.“

NN IP geht davon aus, dass sich für Anleger, die weltweit in die Energiewende investieren möchten, künftig weitere Chancen eröffnen. Europa nimmt bei dieser Umstellung eine Spitzenposition ein, aber auch Nordamerika und einige asiatische Länder, insbesondere China, setzen sich für erneuerbare Energien ein. In Europa machen erneuerbare Energien bereits 47% der installierten Kapazität und 36% der tatsächlichen Stromerzeugung aus. Die führende Rolle Europas bei der Energiewende könnte als Blaupause für Länder dienen, die in diese Fußstapfen treten möchten.

1 Nur zu illustrativen Zwecken. Unternehmensnamen, Erklärungen und Argumente sind als Beispiel angeführt und stellen keine Empfehlung zum Kauf, Halten oder Verkauf der entsprechenden Aktie dar.

2 Nur zu illustrativen Zwecken. Unternehmensnamen, Erklärungen und Argumente sind als Beispiel angeführt und stellen keine Empfehlung zum Kauf, Halten oder Verkauf der entsprechenden Aktie dar. Die Aktie kann jederzeit und ohne Vorankündigung aus dem Portfolio entfernt werden.

Nur für die Pressenutzung. Diese Publikation dient allein Informationszwecken. Sie stellt keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung dar. Insbesondere handelt es sich hierbei weder um ein Angebot oder einen Prospekt noch um Investment Research oder eine Aufforderung zum Erwerb oder Verkauf von Wertpapieren, zur Abgabe eines Angebots oder zur Teilnahme an einer bestimmten Handelsstrategie. Obwohl die hierin enthaltenen Informationen mit großer Sorgfalt zusammengestellt wurden, übernehmen wir keine – weder ausdrückliche noch stillschweigende – Gewähr für deren Richtigkeit oder Vollständigkeit. Wir behalten uns das Recht vor, die hierin enthaltenen Informationen jederzeit und unangekündigt zu ändern oder zu aktualisieren. Eine direkte oder indirekte Haftung der NN Investment Partners B.V., NN Investment Partners Holdings N.V. oder anderer zur NN-Gruppe gehörender Gesellschaften sowie deren Organe und Mitarbeiter für die in dieser Publikation enthaltenen Informationen und/oder Empfehlungen ist ausgeschlossen. Investitionen sind mit Risiken verbunden. Bitte beachten Sie, dass der Wert der Anlage steigen oder sinken kann und die Wertentwicklung in der Vergangenheit keine Gewähr für die zukünftige Wertentwicklung bietet. Diese Publikation ist kein Angebot für den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren und richtet sich nicht an US-Bürger gemäß Rule 902 der Regulation S des United States Securities Act von 1933 sowie an Personen in Ländern, in denen die Verbreitung solcher Materialien rechtlich verboten ist. Für alle Ansprüche im Zusammenhang mit diesem Haftungsausschluss ist niederländisches Recht maßgeblich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.