ING-DiBa überschreitet die Marke von zwei Millionen Girokonten

(lifePR) ( Frankfurt am Main, )
Die ING-DiBa setzt ihren konstanten Wachstumskurs fort und erreicht bei der Anzahl der Girokonten die Marke von zwei Millionen. Nachdem die Bank erst im Jahr 2013 die Millionenmarke überschritten hatte, erreicht sie nun den nächsten Meilenstein. Allein im Jahr 2016 wuchs die Anzahl der Girokonten im Vergleich zum Vorjahr um 24 Prozent.

„Wir wollen für immer mehr Menschen der erste Ansprechpartner bei Finanzfragen sein. Das starke Wachstum bei der Anzahl der Girokonten zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Nick Jue, CEO der ING-DiBa AG sowie Head of ING Germany, Austria & Czech Republic.

Für das Girokonto bietet die ING-DiBa nach wie vor eine kostenlose Kontoführung ohne Bedingungen an. Bis zum 28. Februar 2018 erhalten Kunden bei Eröffnung ihres ersten Girokontos zudem eine Gutschrift von 75 Euro auf ihrem Konto, wenn sie es als Gehaltskonto nutzen.

Mit dem Girokonto der ING-DiBa erhalten Kunden kostenlos die girocard und die VISA Card bereitgestellt. Mit der VISA Card können sie an über 58.000 Geldautomaten in Deutschland gebührenfrei Bargeld abheben. Mit beiden Karten haben die Kunden die Möglichkeit, kontaktlos per NFC-Technologie zu bezahlen.        
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.