Montag, 25. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64404

Schweriner Steuerforum zur Unternehmensteuerreform

Schwerin, (lifePR) - Die große Koalition hat vor gut zwei Jahren Erleichterungen bei der Unternehmensnachfolge angekündigt - doch das soll nun nicht mehr für alle Betriebe gelten. In der jetzigen Ausgestaltung ist die Erbschaftsteuerreform gerade für beschäftigungsstarke Familienunternehmen eine schwere Hypothek auf die Zukunft und eine Belastung für die nachfolgende Generation.

Um die aktuellen Eckpunkte einer Erbschaftsteuerreform mit Unternehmern und Steuerberatern zu diskutieren, laden die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin, der Bund der Steuerzahler Mecklenburg-Vorpommern e. V. sowie die Handwerkskammer Schwerin zum Schweriner Steuerforum 2008 für Mittwoch, den 03.09.2008, 16:00 - 19:00 Uhr, in die Industrie- und Handelskammer, Schloßstr. 17, Saal, ein.

Als Gastredner werden neben Dr. Holger Stein, Präsident der Steuerberaterkammer Mecklenburg-Vorpommern, und Silke Kamrath, Referatsleiterin im Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern, auch Brigitte Neugebauer vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag; sowie Jörg Schwencker, Geschäftsführer der Bundessteuerberaterkammer, erwartet.

Anmeldungen für Interessierte bei der IHK zu Schwerin, Tel.:+49(385)5103152,E-Mail: fahden@schwerin.ihk.de oder direkt online unter www.ihkzuschwerin.de, Rubrik 'Veranstaltungen'.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Management und Rechtsstrukturen": Berufsbegleitendes Weiterbildungsmodul an der Hochschule Bremen ab November

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Wie können Verträge an wechselnde Geschäftsanforderung­en angepasst werden? Für wen ist eine Mini-GmbH eine empfehlenswerte Unternehmensform?...

Agentur für Arbeit Hamm begrüßt die neuen Nachwuchskräfte

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Anfang September haben elf Nachwuchskräfte ihre dreijährige Ausbildung bei der Agentur für Arbeit Hamm begonnen. Fünf von ihnen streben im Rahmen...

Staatssekretär vom Bundesbauministerium zu Besuch an der FH Lübeck

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Am 28. September 2017 besucht Staatssekretär Gunther Adler vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit die Fachhochschule...

Disclaimer