Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61347

Info-Nachmittag Existenzgründung

Startercenter Wuppertal bietet "Schnupperkurs" für Existenzgründer

(lifePR) (Wuppertal (Elberfeld), ) Der Weg in die berufliche Selbständigkeit ist für immer mehr Menschen eine Alternative zu einer angestellten Tätigkeit. Oftmals bleibt es aber bei der Idee, weil die ersten Schritte der Umsetzung plötzlich eine scheinbar unendlich große Hürde darstellen. Diese Angst nimmt das Startercenter Wuppertal als zentrale Anlaufstelle für Existenzgründer mit dem monatlich stattfindenden Info-Nachmittag "Existenzgründung".

Im Rahmen der 2 1/2-stündigen Veranstaltung werden durch Referenten der im Startercenter kooperierenden Partner grundlegende Informationen vermittelt. Diese Veranstaltung richtet sich dabei an Gründungsinteressierte, die zunächst allgemeine Informationen zur Existenzgründung suchen. Angesprochen werden allgemeine Überlegungen zur Selbständigkeit, Abläufe, Bestandteile eines Gründungskonzeptes, Darstellung von Fördermöglichkeiten, Gründungs- und Anmeldeformalitäten sowie steuerrechtliches Grundwissen. Ziel ist es, die Entscheidungsgrundlagen für Gründungsinteressierte zu verbessern.

Der Info-Nachmittag findet einmal im Monat im Startercenter Wuppertal in der Hauptgeschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer (IHK) Wuppertal-Solingen-Remscheid, Heinrich-Kamp-Platz 2, statt. Der nächste Termin ist der 28. August, 15 Uhr. Die Teilnahme ist unentgeltlich, eine Anmeldung jedoch verpflichtend. Weitere Informationen erhalten Interessenten im Startercenter Wuppertal unter Telefon: (0202) 2490-777 (Nabila Laazizi), E-Mail: n.laazizi@wuppertal.ihk.de. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich direkt für die Veranstaltung anzumelden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist eine große Herausforderung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Der sächsische Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv. Die Beschäftigung steigt und deshalb sind immer weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Doch...

Roadshow der Diakonie macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station. Mitarbeitende der Diakonie...

Logistikbranche wächst - jetzt für internationale Logistik qualifizieren

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer sich berufsbegleitend für internationale Logistik weiterqualifizieren möchte, kann sich am Freitag, den 09. Juni ausführlich über das Fernstudium...

Disclaimer