Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154627

IHK: 90 Unternehmer bei Chinesisch-Deutschem Wirtschaftsforum

(lifePR) (Wuppertal (Elberfeld), ) Am 24. März folgten 90 Unternehmer der Einladung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Wuppertal-Solingen-Remscheid zu einem Chinesisch-Deutschen Wirtschaftsforum. Anlass war der Deutschlandbesuch einer chinesischen Delegation aus der Stadt Liyang in Begleitung ihres Oberbürgermeisters. Die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, sich über den Wirtschaftsstandort Liyang zu informieren, in persönlichen Gesprächen Kontakte zu knüpfen und Kooperationsgespräche zu führen.

Liyang zählt zu den wirtschaftlich hoch entwickelten Städten Chinas und profitiert von den günstigen Verkehrsanbindungen sowie einer guten Infrastruktur. Mehr als 4.300 internationale Unternehmen aus den Bereichen Metallproduktion und -verarbeitung, Maschinenbau, Anlagenbau für Transmission und Transformation elektrischer Energie, neue Baumaterialien und Biomedizin haben sich dort niedergelassen. Die Öko-Region um den Süßwassersee Tianmuhu sowie das Naturschutzgebiet "Bambusmeer im Südberg" sind Anziehungspunkte für Touristen. Zudem ist Liyang "Vorzeigestadt des Umweltschutzes in China".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Heißer Tipp: Grillen und Chillen

, Freizeit & Hobby, mso - medienservice online

Fast 90 Prozent der Bundesbürger greifen laut einer bundesweiten, repräsentativen Verbraucher-Studie mindestens einmal im Jahr zur Grillzange....

Ruckzuck in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Endlich frei, endlich Zeit für die Familie und tolle Erlebnisse. In Rostock schon alles gesehen und ausprobiert? Dann nichts wie raus aus der...

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Disclaimer