Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157364

Sprechtag Südliches Afrika - Ghana

(lifePR) (Freiburg, ) Die IHK Südlicher Oberrhein organisiert am 26. April 2010 in Freiburg von 9.00 Uhr bis ca. 11.00 Uhr eine Veranstaltung zu Südafrika und Ghana. Mit Frank Aletter von der Deutschen Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika aus Johannesburg und Patrick Martens von der Deutsch-Ghanaischen Wirtschaftsvereinigung aus Accra konnten zwei ausgewiesene Länderexperten gewonnen werden. Sie berichten, welche Branchen in den beiden Ländern erfolgversprechend sind und was bei einem wirtschaftlichen Engagement zu beachten ist. Detailfragen können in der anschließenden Diskussion an die Referenten gerichtet werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, nach den Vorträgen firmenspezifische Fragen in Einzelgesprächen zu erörtern.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für IHK-/HWK-Mitglieder kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Informationen bei Frédéric Carrière, Tel. 07821 / 27 03-650 oder E-Mail: frederic.carriere@freiburg.ihk.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist eine große Herausforderung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Der sächsische Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv. Die Beschäftigung steigt und deshalb sind immer weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Doch...

Roadshow der Diakonie macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station. Mitarbeitende der Diakonie...

Logistikbranche wächst - jetzt für internationale Logistik qualifizieren

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer sich berufsbegleitend für internationale Logistik weiterqualifizieren möchte, kann sich am Freitag, den 09. Juni ausführlich über das Fernstudium...

Disclaimer