lifePR
Pressemitteilung BoxID: 538353 (Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein)
  • Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein
  • Schnewlinstraße 11 - 13
  • 79098 Freiburg
  • http://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de
  • Ansprechpartner
  • Anika Klaffke
  • +49 (761) 3858-113

Mittelstand schafft Arbeitsplätze

Wettbewerb Jobmotor erfolgreich

(lifePR) (Freiburg, ) Genau 899 Arbeitsplätze haben die 47 Firmen geschaffen, die am Wettbewerb Jobmotor 2014 der Badischen Zeitung teilgenommen haben. Das sagte BZ-Chefredakteur Thomas Hauser bei der Preisverleihung am Freitag in der Meckelhalle der Sparkasse Freiburg. "Der Eindruck, dass immer nur Arbeitsplätze abgebaut werden, ist falsch", betonte er. Vor allem der Mittelstand schaffe viele Stellen, das gehe aber geräuschlos vor sich.

Der Jobmotor wird in mehreren Kategorien vergeben. Er geht an Unternehmen aus dem Südwesten Baden-Württembergs, bei denen der Zuwachs an Arbeitsplätzen besonders groß ist, sowie an Betriebe, die pfiffige Ideen haben, wie man Mitarbeiter findet und an das Unternehmen bindet. Denn "gerade in Zeiten, in denen Fachkräfte knapp sind, wird es für Unternehmer immer wichtiger, ihr Profil als Arbeitgeber positiv zu schärfen", sagte der stellv. Präsident der IHK Südlicher Oberrhein, Dr. Thomas Kaiser. Unterschieden wird zwischen kleinen Firmen (ein bis 19 Beschäftigte), mittleren (20 bis 199 Mitarbeiter) und größeren (mehr als 200 Beschäftigte).

Sieger in der Kategorie über 200 Mitarbeiter ist die Spedition Grieshaber Logistics in Bad Säckingen. Den Preis in der Kategorie bis 200 Mitarbeiter hat die Firma Pimicos aus Eschbach gewonnen. In der Kategorie der kleinen Firmen liegen zwei Unternehmen auf dem ersten Platz: Riesterer Retail Solutions und Leaserad - beide aus Freiburg.

Die Preise für originelle Konzepte, wie man Mitarbeiter findet und bindet, gingen an Spiegelhalter Holzleisten aus Bernau, die Metzgerei Lederer in Weil am Rhein sowie SBS-Feintechnik aus Schonach. Die Gewinner bekamen das Modell eines Stirlingmotors überreicht.

Seit 2006 organisieren die Industrie- und Handelskammern Südlicher Oberrhein, Hochrhein-Bodensee und Schwarzwald-Baar-Heuberg, die Handwerkskammer Freiburg sowie der Wirtschaftsverband industrieller Unternehmen Baden (WVIB) gemeinsam mit der Badischen Zeitung den Wettbewerb Jobmotor. Eine Jury hat über die Vergabe der Preise entschieden. Es wurden ausschließlich sozialversicherungspflichtige Stellen gezählt, dazu gehören auch Lehrstellen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.