Demografischer Wandel: Von Japan lernen

Kostenfreie IHK-Veranstaltung am 11. Juni in Stuttgart

(lifePR) ( Freiburg, )
Die demografische Entwicklung ist ein Thema geworden, dem sich schon lange kein Unternehmen mehr entziehen kann. Viel zu wenig Beachtung findet in den bisherigen Betrachtungen noch die Frage, wie sich die Altersentwicklung und die Abnahme der Bevölkerung auf die Nachfrageseite der Volkswirtschaft auswirken und welche Konsequenzen diese für Marketing, Forschung, Produktentwicklung und Zielgruppenmanagement haben.

In Japan sind die Auswirkungen schon weiter fortgeschritten, als in anderen Ländern. Daher kann ein Blick dorthin helfen, konkrete Maßnahmen zu konzipieren und die realen Konsequenzen besser einzuschätzen. Was können deutsche Unternehmen von japanischen Erfahrungen lernen? Was sind Erfolgsfaktoren in diesem Markt? Über diese und ähnliche Fragestellungen können sich Unternehmen im Rahmen einer kostenfreien Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammern in Baden-Württemberg am 11. Juni 2010 in Stuttgart informieren. Als Referent tritt unter anderem Dr. Walter Döring auf, der sich schon als Wirtschaftsminister Baden-Württembergs mit dem Alterungsprozess der Gesellschaft befasst hat, sowie Markus Schürmann, der als stellvertretender Delegierter der deutschen Wirtschaft in Japan aus der japanischen Perspektive berichtet.

Anmeldungen zum Japan-Forum am 11. Juni 2010 per Fax an +49 (711) 2005 410 oder online unter www.stuttgart.ihk.de > "Veranstaltungen".

Veranstaltungsort: IHK Region Stuttgart, Jägerstraße 30, 70174 Stuttgart Einen Einladungsflyer mit Programminformationen und Anmeldung finden Sie auch unter dem nachstehenden Link:

http://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de/produktmarken/international/Anhaengsel/auwi_anlagen_2008/auwi_aktuelles/Japan_Demografie_Flyer.pdf
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.