Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 535038

IHK-Übersicht: Bessere Nahversorgung durch Wochenmärkte

Märkte können kleine Standorte stärken

(lifePR) (Stuttgart, ) Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart hat erstmals eine Übersicht mit den Terminen der Wochenmärkte der Kommunen in der Region Stuttgart herausgegeben. Die IHK unterstützt damit die kommunalen Bestrebungen zur Verbesserung der Nahversorgung der Bevölkerung. Ziel ist es, den Trend einer zunehmend schlechteren Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs an dezentralen Standorten mittelfristig umzukehren.

"Mit Hilfe von Wochenmärkten kann in kleineren Gemeinden der Einkaufsstandort wiederbelebt werden. Das kommt auch den ansässigen Händlern zugute", sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Andreas Richter. Wichtig sei ein Wochenmarkt aber vor allem dort, wo sich kein Lebensmittelhändler mehr in erreichbarer Entfernung befindet. Allerdings müssten die Märkte gut geführt sein, sonst würden sie von den Kunden nicht angenommen, sagt Richter. Ebenso müsse darauf geachtet werden, dass auch der örtliche Einzelhandel vom Kundenstrom profitieren kann.

"Wochenmärkte können dazu beitragen, die Ortszentren überhaupt wieder als Platz des Einkaufens und des Bürgerlebens zu erfahren", so Richter. Vor allem an Standorten, die wenig im Fokus von größeren Lebensmittelhändlern stehen, könnten Wochenmärkte - neben einer gezielten, überörtlich abgestimmten Ansiedlungspolitik - als Nukleus für eine Wiederbelebung der zentralen Versorgungsbereiche dienen. Durch steigende Attraktivität würden diese Lagen wieder interessant für ansiedlungswillige Handelsunternehmen, die auf Kundenfrequenz angewiesen seien. Richter: "Damit erhöhen sich die Chancen, vor Ort Arbeits- und Ausbildungsplätze zu schaffen und die Gemeinde in den Augen ihrer Bewohner und Besucher aufzuwerten."

Positiv erleben Kunden auf Wochenmärkten die Mischung von guter Qualität der Produkte, kurzen Transportwegen und dem Wissen, woher die Lebensmittel kommen. Auch viele stationäre Einzelhändler setzen diese Verkaufsargumente schon mit Erfolg ein.

Die Wochenmarkt-Übersicht berücksichtigt die von den 178 Kommunen der Landkreise Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Rems-Murr sowie die von der Landeshauptstadt gemeldeten Wochenmärkte. Die Übersicht ist nach Landkreisen aufgeteilt, wird fortlaufend aktualisiert und kann unter www.stuttgart.ihk.de, Dokumentennummer 1351432, abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

23. VDMA-Arbeitsberatung "Engineering und Konstruktion" am 2. März 2017 im Rahmen der 6. Wildauer Wissenschaftswoche

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), Landesverband Ost, lädt am 2. März 2017 zu seiner 23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering...

1. Osnabrücker Bautechniktag an der Hochschule: Wie lässt sich eine Holzart zweifelsfrei bestimmen?

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Holz hat sich im Garten- und Landschaftsbau nach Pflaster zu einem der meist verwendeten Baustoffe entwickelt. Aber handelt es sich bei einer...

Dr.-Ing. Ralf M. Gläbe neuer Maschinenbau-Professor

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Mit Beginn des Sommersemesters 2017 und damit zum 1. März wurde Dr.-Ing. Ralf Gläbe zum Professor der Hochschule Bremen ernannt. In der Fakultät...

Disclaimer