lifePR
Pressemitteilung BoxID: 617780 (Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld)
  • Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld
  • Elsa-Brändström-Str. 1-3
  • 33602 Bielefeld
  • https://www.bielefeld.ihk.de/
  • Ansprechpartner
  • Jörg Deibert
  • +49 (521) 554-128

6. IHK-Forum Kommunikation am 27. Oktober in Bielefeld

Schöne digitale Welt - überleben Marken im Netz?

(lifePR) (Bielefeld, ) „Schöne digitale Welt – überleben Marken im Netz?“ lautet der Titel des 6. Forums Kommunikation der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK), das am Donnerstag, 27. Oktober 2016, von 14 bis 18 Uhr in der IHK-Hauptgeschäftsstelle in Bielefeld stattfindet. Banner-Werbung im Internet, Produktfotos auf Instagram, Fan-Seiten von Unternehmen in Facebook und und und – das digitale Marketing erfährt aktuell einen Aufschwung sondergleichen, so die IHK, die die Veranstaltung gemeinsam mit dem Marketing Club OWL Bielefeld organisiert. Das Forum soll insbesondere ein wenig Licht ins Dunkel der Frage bringen, ob in der digitalen Welt Marken nur allein durch ihre diversen Auftritte und Aktionen im Internet bestehen und überleben können, oder ob sie nicht vielmehr auch auf die gute alte Werbung à la TV und Print setzen müssen.
Walter Freese, Meinungsforscher von TNS Infratest Deutschland aus Bielefeld, geht in seinem Vortrag der Frage nach, wie neue Medien die Marken-Kommunikation und das Marken-Engagement verändern. Im Anschluss daran klärt Soheil Dastyari, Geschäftsführer der Agentur TERRITORY, Europas Marktführer für Content Communication aus Hamburg, darüber auf, was content communication leistet. Danach zeigt Maren Martschenko, Inhaberin der gleichnamigen Markenberatung aus München, wie gerade mittelständische Markenartikler den digitalen Wandel überleben können. Thomas Koch, Buchautor und Media-Kolumnist bei „werben & verkaufen“ und der „Wirtschaftswoche“, ist da ganz anderer Ansicht in seinem Vortrag mit dem Titel „Die digitale Revolution frisst ihre Kinder: Das langsame Sterben der Marken“. Die anschließende Podiumsdiskussion moderiert die TV-Journalisten Brigitte Büscher („hart aber fair“). Die Begrüßung nimmt Dr. Jörg Schillinger vor, Sprecher des IHK-Arbeitskreises Unternehmenskommunikation und Pressesprecher der Oetker Gruppe, das Schlussort hält Susanne Schaefer-Dieterle vom Marketing Club OWL Bielefeld. Nähere Infos und Anmeldung zum kostenpflichtigen Forum unter www.ostwestfalen.ihk.de.