Mittwoch, 22. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 132184

Franziska Worgall beste Absolventin in 2009

IHK Ostbrandenburg ehrt langjährige Ausbildungsbetriebe und herausragende Auszubildende

(lifePR) (Frankfurt, ) "Wer fleißig lernt und engagiert ausbildet, macht das zuerst für sich selbst, denn er will von den Ergebnissen profitieren. Aber nicht nur Auszubildende und Firmen profitieren von ihren guten Leistungen, sondern auch die Region", betonte Dr. Ulrich Müller, Präsident der IHK Ostbrandenburg, heute in seiner Rede zur Auszeichnungsveranstaltung für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe.

Insgesamt zeichnete die IHK Ostbrandenburg 33 Auszubildende für ihre herausragenden Ergebnisse aus. Alle haben in ihren Prüfungen mindestens 92 von 100 Punkten erreicht. In der Festveranstaltung ehrte die IHK zudem 36 Unternehmen, die seit fünf, zehn oder 15 Jahren jährlich mindestens einen Auszubildenden eingestellt und ausgebildet haben.

Besonders geehrt wurde Franziska Worgall. Die Bürokraft absolvierte mit 94,6 Punkten ihre Prüfungen als beste im gesamten Kammerbezirk. Corinna Luck wurde als Bundesbeste im Beruf Film- und Videolaborant/in ausgezeichnet. Gewürdigt wurde auch Sylvie Ketzel. Sie ist Gewinnerin der Goldmedaille bei den 30. Deutschen Jugendmeisterschaften in den gewerblichen Ausbildungsberufen im Bereich Hotelfach. Mit ihr stand erstmals eine Ostbrandenburgerin auf diesem Siegertreppchen. Die drei jungen Frauen erhielten für ihre hervorragenden Leistungen von der IHK Ostbrandenburg Anerkennungsurkunden und Präsente.

Die Listen der geehrten Betriebe und Absolventen finden Sie im Internet unter www.ihk-ostbrandenburg.de.

Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg

Die IHK Ostbrandenburg ist die größte Interessenvertretung der Wirtschaft zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt, zwischen Berlin und der Oder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Mit der richtigen Technik lässt sich Lern-Frust quasi wegwischen!

, Bildung & Karriere, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Fast jeder hat heute ein Smartphone und so gut wie niemand kann sich noch ein Leben ohne Smartphone vorstellen. Aber unsere Kinder scheinen mit...

Medienkunde künftig auch in der Grundschule

, Bildung & Karriere, Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien

Medienkunde wird künftig auch in den Thüringer Grundschulen fester Bestandteil des Unterrichts. Der Kursplan, der dafür als Grundlage dient,...

Disclaimer