Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138771

Verkauf von Feuerwerkskörpern ab 29. Dezember erlaubt

Osnabrück, (lifePR) - Der Verkauf von Feuerwerkskörpern darf in diesem Jahr am 29. Dezember beginnen und endet am 31. Dezember 2009. Darauf weist die IHK Osnabrück-Emsland hin. Die Verbraucher müssen über den Zeitraum des Verkaufs informiert werden.

Bei den allgemein als "Feuerwerksartikel" oder "Feuerwerkskörper" bezeichneten pyrotechnischen Gegenständen handelt es sich um Kleinstfeuerwerk (Klasse I) und um Kleinfeuerwerk (Klasse II). Die Abgabe von Kleinfeuerwerk der Klasse II an Personen unter 18 Jahren ist unzulässig. Feuerwerksspielwaren ohne Knallwirkung der Klasse I sowie Zündplättchen und Zündbänder können dagegen ohne Altersbegrenzung an alle Personen abgegeben werden.

Ausführliche Informationen finden Sie unter www.osnabrueck.ihk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Staat und Wohlfahrt in gemeinsamer Verantwortung

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Das Subsidiaritätsprinzi­p in der Sozialpolitik in Baden-Württemberg als „Verteilung von Aufgaben in gemeinsamer Verantwortung von Staat und...

Zwanzig Jahre im Paradies oder das kleine Glück - Naturbuch von Irma Köhler-Eickhoff bei EDITION digital

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Ein ungewöhnliches Naturbuch ist jetzt sowohl als gedruckte Ausgabe wie auch als E-Book bei der EDITION digital erschienen: Unter dem Titel „Vogelgezwitscher...

FQL wurde mit origineller Geschäftsidee für den B.C.B.-Business-Award nominiert

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

„Jonglieren gehört in Unternehmen, wie Veränderung/Wandel zum Business.“ sagt Stephan Ehlers, Inhaber des Münchner Beratunsgunternehmen­s FQL....

Disclaimer