E 233: IHKs starten Sponsoringaktion

(lifePR) ( Osnabrück, )
Die Wirtschaft unterstützt den vierstreifigen Ausbau der E 233 durch anteilige Übernahme der Planungskosten. Hierzu haben die IHK Osnabrück-Emsland und die Oldenburgische IHK heute eine gemeinsame Sponsoringaktion gestartet. Mit insgesamt 150.000 Euro wird sich die regionale Wirtschaft an den Planungskosten beteiligen.

"Durch die regionale Mitfinanzierung der Planungskosten können die Planungen für den Ausbau der überlasteten und unfallträchtigen Strecke zwischen Meppen und Cloppenburg wesentlich früher vorangebracht werden", betont IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf. Unternehmen aus der Region hätten die schwierige Verkehrssituation auf dieser wichtigen Ost-West-Achse bereits seit Jahren beklagt. Darum sind die IHKs auch zuversichtlich, dass der Beitrag der Unternehmen noch in diesem Jahr eingeworben werden kann. Die Sponsoringbeiträge sind steuerlich absetzbar. In den nächsten Tagen starten die IHKs ihre direkte Ansprache von Unternehmen. Weitere Informationen zur Sponsoringaktion: www.osnabrueck.ihk24.de, Produkt-Nr. 1316.

Ansprechpartner der IHK Osnabrück-Emsland zur Sponsoringaktion ist Eckhard Lammers, Tel. (541) 353-210, E-Mail: lammers@osnabrueck.ihk.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.