Aktionstag "IHK.Die Weiterbildung" zeigt Karrierechancen auf

(lifePR) ( Osnabrück, )
Mit Abschluss der Erstausbildung ist der Lernprozess für die künftigen Fachkräfte nicht beendet. Für das berufliche Fortkommen ist Weiterbildung unerlässlich. Anlässlich des bundesweiten Aktionstags "IHK.Die Weiterbildung" am 6. März 2009 hat die IHK jetzt ein Besuchsprogramm in den Berufsbildenden Schulen der Region Osnabrück-Emsland gestartet. "Wir möchten schon den Auszubildenden in den Abschlussklassen Lust auf Weiterbildung machen", sagte der stv. IHK-Hauptgeschäftsführer Hans-Jürgen Falkenstein.

IHK-Mitarbeiter aus dem Bereich Weiterbildung haben an diesem Tag in mehreren Berufsbildenden Schulen in Osnabrück und in Meppen den kaufmännischen und gewerblich-technischen Auszubildenden Karrierewege durch entsprechende Fortbildung aufgezeigt.

Das Besuchsprogramm wird 2009 fortgeführt, um möglichst viele Auszubildende zu erreichen. Mit den IHK-Fortbildungen zum Fachwirt, Fachkaufmann, Industriemeister oder Betriebswirt haben die jungen Fachkräfte gute Entwicklungs- und Aufstiegschancen in den Betrieben. Das bestätigt auch eine aktuelle IHK Weiterbildungserfolgsumfrage: 71 % der Absolventen aus dem IHK Bezirk Osnabrück-Emsland erhielten nach einer entsprechenden Fortbildung einen größeren Verantwortungs- und Aufgabenbereich.

Weitere Informationen: www.osnabrueck.ihk24.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.