Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136415

DIHK-Präsident zeichnet 24 bundesbeste hessische Auszubildende aus

(lifePR) (Frankfurt, ) Die herausragenden Leistungen der bundesweit besten IHK-Auszubildenden zeichnete Montag Abend DIHK-Präsident Hans Dietrich Driftmann im Palais am Funkturm in Berlin aus. Unter den 202 besten Absolventen wurden 24 Auszubildende aus Hessen geehrt.

"Die ausgezeichneten Auszubildenden können stolz auf sich sein. Von 300.000 Absolventen aus den Berufen von Industrie und Handel sind sie es, die 2009 bundesweit am besten abgeschnitten haben", sagte Driftmann. Hessenweit wurden 24 Auszubildende für ihre herausragenden Leistungen mit einer Urkunde und einem Pokal geehrt. Mit der Würdigung der sehr guten Leistungen machte Driftmann gleichzeitig deutlich, dass die jungen Fachkräfte eine der wichtigsten Voraussetzungen für die künftige Gestaltung der Gesellschaft sind. Bundespräsident Horst Köhler verwies bei seiner Begrüßungsrede darauf, dass Mitarbeiter während des gesamten Erwerbslebens gefördert werden müssen, beispielsweise durch Weiterbildungsangebote. Auf die Bedeutung von hoher Ausbildungsqualität verwies Dr. Mathias Müller, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern. "Die duale Ausbildung erzielt beste Standards und garantiert Unternehmen ein bundesweit einheitliches Fachwissen der jungen Absolventen", sagte Dr. Müller. Mit einer Besten-Quote von rund 12 Prozent der Ausgezeichneten zeige Hessen seine Leistungsfähigkeit in der dualen Ausbildung. Bundesweit belegte Hessen bereits zum zweiten Mal den vierten Platz hinter Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg.

Zu den hessenweit ausgezeichneten Berufen gehörten unter anderem die IHK-Berufe Luftverkehrskaufkaufmann/kauffrau, Immobilienkauf-kaufmann/kauffrau, Fluggerätemechaniker/in, Verfahrensmechaniker/in, Chemielaborjungwerker/in und Fachangestellte/r für Medien- und Informati-onsdienste.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist eine große Herausforderung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Der sächsische Arbeitsmarkt entwickelt sich positiv. Die Beschäftigung steigt und deshalb sind immer weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Doch...

Roadshow der Diakonie macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station

, Bildung & Karriere, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 30. Mai 2017 an der Geschwister-Scholl-Realschule in Bad Urach Station. Mitarbeitende der Diakonie...

Logistikbranche wächst - jetzt für internationale Logistik qualifizieren

, Bildung & Karriere, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen

Wer sich berufsbegleitend für internationale Logistik weiterqualifizieren möchte, kann sich am Freitag, den 09. Juni ausführlich über das Fernstudium...

Disclaimer