Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155370

Italien ist Partnerland der Hannover Messe

Freikarten für IHK-Mitgliedsunternehmen

(lifePR) (Erfurt, ) Am 19. April 2010 ist es wieder soweit, die HANNOVER MESSE wird zum Treffpunkt für Technologieunternehmen aus der ganzen Welt - mit dabei auch 81 Aussteller aus Thüringen. Im Rahmen von neun internationalen Fachmessen präsentieren sich bis 23. April die Schlüsselbranchen der Industrie. Partnerland ist in diesem Jahr Italien.

"Die starke Präsenz italienischer Unternehmen spiegelt die hervorragenden Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und Italien wider", blickt der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt, Gerald Grusser, dem Messehighlight entgegen. Seit vielen Jahren gehöre der Mittelmeerstaat zu den am stärksten vertretenen Ausstellernationen in Hannover und präsentiere sich an über 300 Ständen. "7 Prozent der Thüringer Exporte gingen 2009 nach Italien; 479 Thüringer Unternehmen sind dort momentan aktiv. Damit ist das südeuropäische Land der aktuell drittwichtigste Handelspartner des Freistaats", so Grusser.

Auch Thüringer Aussteller beteiligen sich in diesem Jahr wieder zahlreich, bereits 81 Betriebe und Institutionen haben sich angemeldet. Nach Hannover fahren unter anderem die ACI Laser GmbH aus Nohra, die ATG Solutions GmbH aus Berka/Werra sowie die FMN communications GmbH aus Nordhausen. Der Großteil der Unternehmen findet sich auf einem der vier Thüringer Firmengemeinschaftsständen wieder. Diese ordnen sich in den Messebereichen Fertigungsautomation, Mikro- und Nanotechnologie, Zulieferindustrie und Forschung ein.

"Wie schon in den vergangenen Jahren bietet das EU-Beratungsbüro der IHK Erfurt mit einer internationalen Kooperationsbörse einen zusätzlichen Service auf der weltgrößten Industriemesse", informiert der IHK-Chef. Bereits 250 Unternehmen hätten sich angemeldet und könnten von professionell organisierten Gesprächsmöglichkeiten mit potenziellen Geschäftspartnern aus ganz Europa profitieren.

Die herausragende Besonderheit der Messe ist ihre Branchenvielfalt - sie schafft ein dynamisches Klima, in dem neue Ideen und Kontakte geboren werden. Insgesamt rechnet der Veranstalter damit, dass die Ausstellerzahl in etwa das Niveau des Boomjahres 2008 (4.800) erreichen wird. Auf einer Fläche von 152.000 Quadratmetern erwarten das internationale Publikum neueste Entwicklungen, Themen und Trends der Industrie. Für ihre Mitgliedsunternehmen hält die IHK Erfurt wieder Freikarten bereit.

Freikarten und weitere Informationen zur HANNOVER MESSE sowie zur Kooperationsbörse b2fair unter: Telefon 0361 3484-200

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Traue niemandem!"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die aktuell zu beobachtende Zunahme von Verschwörungstheorie­n sei der Preis für das Mehr an Wissen in unserer Gesellschaft. So der Historiker...

40 Jahre pro familia in Alsfeld - Landrat Manfred Görig gratuliert

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

„Seit 40 Jahren leistet pro familia eine sehr wertvolle und verlässliche Arbeit für Hunderte von Klientinnen und Klienten in Alsfeld und im gesamten...

ADRA im Bereich "Globale Herausforderungen" des Kirchentages

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA informiert während des Deutschen Evangelischen Kirchentages in der Berliner Messehalle...

Disclaimer