Samstag, 20. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 519335

Lehrstellenplus bei IHK-Unternehmen stabilisiert sich

Dresden, (lifePR) - Nachdem es zum Start in das neue Ausbildungsjahr am 1. September genau 3.779 Jungen und Mädchen waren, die im IHK-Bezirk Dresden einen Lehrvertrag mit Industrie-, Handels- und Dienstleistungsbetrieben in der Tasche hatten, legte die Zahl zum 31. Oktober noch einmal kräftig zu.

Mit 4.032 betrieblichen Verträgen wurde das Vorjahresergebnis um 3 Prozent, oder 120 Plätze übertroffen.

Die Top-5 Berufsfelder bilden die Metalltechnik (899 Verträge), der Handel (885), die Kaufmännischen Berufe (701), die Hotellerie und Gastronomie (579) sowie die Elektrotechnik (304), die zusammen allein 76 Prozent aller neu eingetragenen Ausbildungsverträge auf sich vereinen.

Aus Sicht der IHK-Unternehmen ebenso erfreulich ist die Tatsache, dass sich die Zahl der noch unbesetzten Ausbildungsplätze für dieses Jahr deutlich reduziert hat. So weist die Lehrstellenbörse der IHK Dresden (www.ihk-lehrstellenboerse.de) aktuell noch 32 freie Plätze in 25 verschiedenen Unternehmen aus.

In ganz anderen Größenordnungen bewegen sich hingegen die Angebote für das Jahr 2015 und machen den ungebrochenen Nachwuchsbedarf der Unternehmen deutlich. Bereits heute werden von 874 IHK-Betrieben für das kommende Jahr 1.701 Ausbildungsstellen offeriert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basiswissen Veranstaltungstechnik

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Veranstaltungsplaner sind für vieles zuständig, für manches holen sie sich die richtigen Dienstleister. So etwa für die Technik, die für das...

Wie konzipiert man Events?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Kreativität bildet das Herzstück der Eventbranche: hinter jeder erfolgreichen Veranstaltung steckt ein spannendes Konzept. Doch auch die Eventkonzeption...

Gefragte Marketingprofis, die sich auch online auskennen!

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Kaum etwas ist einem solch schnellen Wandel unterworfen wie die Fähigkeit, aktuelle Maßnahmen im Online-Marketing zu entwickeln. Sprachen wir...

Disclaimer