Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150733

Tourismus in Südbrandenburg entwickelt sich besser als im Landesdurchschnitt

(lifePR) (Cottbus, ) Im Jahr 2009 hat die Südbrandenburger Tourismusbranche ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Die Zahl der Gäste ist gegenüber dem Vorjahr um 20 000 gestiegen auf jetzt 1,02 Millionen. Die Übernachtungen haben sich im Vergleich zu 2008 um 2,2 Prozent erhöht auf insgesamt 2,61 Millionen.

Die Region Südbrandenburg liegt mit ihrem Jahresergebnis damit deutlich über dem Landesdurchschnitt. Denn im Jahr 2009 sind die Gästezahlen im Land Brandenburg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,6 Prozent zurückgegangen und die Übernachtungen sind nur um 0,8 Prozent gestiegen.

Erfreulich ist, dass sich immer mehr Besucher für einen längeren Aufenthalt in den Reisegebieten Südbrandenburgs entscheiden. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer ist von 7,5 auf 7,6 Tage gestiegen. Die vielseitigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, wie Radtouren, Wellness, Wandern und ein interessantes Kulturangebot, haben in den letzten Jahren immer mehr Gäste in die Region gelockt.

Vor allem das Dahme-Seengebiet hat im Jahr 2009 ein hohes Wachstum in der Tourismusbranche verzeichnen können. Die Zahl der Gäste ist im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr um 12 Prozent gestiegen und die Übernachtungen haben sich um 10 Prozent erhöht. Der Spreewald hat seine Marktposition weiter ausgebaut und ist nach wie vor mit 1, 3 Millionen Übernachtungen das Hauptreisegebiet in Südbrandenburg.

Quelle: Amt für Statistik Berlin und Brandenburg, Beherbergungsstätten mit mehr als acht Betten, einschließlich Camping

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Disclaimer