Montag, 19. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 232097

Wirtschaftsjunioren besichtigen Syrauer Windmühle

Chemnitz, (lifePR) - Die Wirtschaftsjunioren Plauen-Vogtland waren Mitte Mai mit dem Rad im Vogtländischen Mühlenviertel unterwegs. Der alljährliche Fahrradausflug gehört bei den Wirtschaftsjunioren bereits zu einer festen Tradition. In diesem Jahr absolvierten die Freizeitradler eine 40 km-Strecke rund um die Windmühle Syrau. Die Tour führte über Bernsgrün, durch den Pöllwitzer Wald nach Dobia und über Arnsgrün zurück zur Windmühle. Dabei fuhren die Wirtschaftsjunioren auch auf einer Teilstrecke des Syrauer Radwanderweges, der 2006 unter maßgeblicher Unterstützung des Vereins eröffnet und beschildert wurde. Zum Abschluss des sportlichen Tages führte Heidrun Bauer, Chefin des Eigenbetriebes Drachenhöhle/ Windmühle Syrau, die Wirtschaftsjunioren durch die liebvoll und aufwendig sanierte Windmühle.Bei dem Rundgang durch das historische Gebäude erfuhren die Jungunternehmer und Führungskräfte aus dem Vogtland nicht nur viel Wissenswertes über die ausgeklügelte Funktionsweise einer Mühle, sondern konnten einen einzigartigen Einblick in die Lebens- und Arbeitswelt eines Müllers gewinnen. Als technisches Denkmal stellt die Windmühle mit ihrem hölzernen Getriebe, den riesigen Zahnrädern und durchdachten Funktionsabläufen ein beeindruckendes Zeugnis vergangener Mühlenbaukunst dar. "Die einzig verbliebene Windmühle des Vogtlandes ist ein echtes Tourismus-Highlight", waren sich die Wirtschaftsjunioren einig.

Wer auch das Vogtländische Mühlenviertel per Rad erkunden will, kann sich über diese Tour und andere Routen bei Heidrun Bauer in der Syrauer Drachenhöhle erkundigen (www.drachenhoehle.de).

www.wjd-plauen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kuratorenführung durch Ausstellung "Die Seele ist ein Oktopus"

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Ob Oktopus, Schmetterling, Herz oder Hirn – Sitz und Form der Seele beschäftigte bereits antike Mediziner und Philosophen.Der Graphiker Christoph...

Immer Ärger mit den Großeltern

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Was erben wir von unseren Vorfahren? Kulturelle Prägungen, aber auch unverarbeitete Traumata der Eltern- und Großelterngeneration übertragen...

Immer Ärger mit den Großeltern/ The Trouble with Grandparents

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

Eröffnung: 15. Februar 2018, 19 Uhr, Pressegespräch: 17 Uhr Laufzeit: 16. Februar - 21. Mai 2018 Künstlerinnen und Künstler Lisa Maria Baier,...

Disclaimer