lifePR
Pressemitteilung BoxID: 342330 (Industrie- und Handelskammer Chemnitz)
  • Industrie- und Handelskammer Chemnitz
  • Straße der Nationen 25
  • 09111 Chemnitz
  • https://www.chemnitz.ihk24.de
  • Ansprechpartner
  • Angela Grüner
  • +49 (371) 6900-1110

Gewerbliche Sammlungen: Frist für die Anzeigepflicht endet am 31. August 2012

(lifePR) (Chemnitz, ) Unternehmen, die Abfälle wie zum Beispiel Schrott, Alttextilien oder Altpapier aus privaten Haushalten sammeln, müssen bis zum 31. August 2012 ihre gewerblichen Sammlungen anzeigen. Die zuständige Behörde für die Entgegennahme dieser Anzeigen nach § 18 KrWG ist im Freistaat Sachsen die Landesdirektion Sachsen.

Diese Anzeigepflicht gilt sowohl für bestehende als auch für neue Sammlungen. Die Anzeige für neue Sammlungen muss spätestens drei Monate vor Beginn der Tätigkeit eingereicht werden. Weiterhin ist jetzt neu vorgeschrieben, dass alle Transportfahrzeuge für Abfälle mit einem "A"-Schild gekennzeichnet werden müssen - sowohl für gefährliche als auch für nicht gefährliche Abfälle.

Diese und einige weitere neue Pflichten resultieren aus dem neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG), das am 1. Juni 2012 in Kraft trat.

Weitere Informationen unter www.chemnitz.ihk24.de(Dokumenten-Nr. 109865 sowie 109097).

IHK-Ansprechpartnerin im Fachbereich: Tel: 0371 6900 1230, E-Mail thalheim@chemnitz.ihk.de