Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61267

Ratifizierung des Kooperationsvertrages - Alten- und Pflegeheim Rak und AKS Nideggen

Aachen, (lifePR) - Am 15. August ratifizierten das Alten- und Pflegeheim Rak in Nideggen/Berg und die Adolf Kolping Schule Nideggen ihren Kooperationsvertrag.

Im Rahmen einer Feierstunde, die in den Außenanlagen des Hauses Rak stattfinden und mit Programmpunkten der Senioren und Schülerinnen und Schüler umrahmt wird, werden Susanne Nsafoah-Rak (Seniorenheim Rak), Heinrich Simons (AKS Nideggen) und Christa Zündorf (KURS-Büro Düren) den Vertrag unterzeichnen.

Mit Unterstützung des KURS-Büros (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen) beim Schulamt für den Kreis Düren wurde über eine Partnerschaft nachgedacht und schnell wurden Möglichkeiten der Kooperation gefunden, so dass viele Ideen in den Kooperationsvertrag aufgenommen werden konnten. Für das kommende Schuljahr sind folgende gemeinsame Projekte fest vereinbart:

- BEKO: Erfahrungen in der Alten-und Krankenpflege, im sozialpädagogischen Bereich und in der Großküche sammeln. Unterstützung des BEKO/Biologie hinsichtlich Körperpflege, Lagerung, Demenz,...
- Musik: Das erarbeitete Musical wird zum Somerfest des Pflegeheims aufgeführt. Ausschnitte aus dem Programm werden zur Ratifizierung des Vertrages dargeboten.
- Deutsch/Musik: In einer kleinen Feierstunde werden die Programmpunkte des schulischen Adventssingens im Altenheim vorgetragen.
- Sport: Teilnahme der Senioren am Schwimmunterricht. Schüler helfen den Senioren bei den Übungsformen und lernen Rücksichtnahe und Umgang mit älteren Menschen kennen.
- Kunst: Bilder von Senioren und Schülern werden in einer Art Wanderausstellung sowohl im Altenheim als auch in der Schule ausgestellt. Gemeinsames Malen, Besuch von Kunstausstellungen werden diesen Bereich abrunden.
- Hauswirtschaft: Gemeinsames Kochen und Backen zu Festen im Jahreskreis.
- Geschichte/Politik: Zeitzeugenbefragung zur jüngeren Geschichte(2.Weltkrieg, Nachkriegszeit, Wirtschaftswunder, Kalter Krieg).
- Gemeinsames Kochen des Kollegiums der AKS und des Teams des Altenheims Rak.

Es wurde vereinbart, dass kontinuierlich an den Kooperationsvorhaben gearbeitet wird und alle Schülerinnen und Schüler in ihrer Schullaufbahn in möglichst vielen Bereichen davon profitieren.

Besonderen Augenmerk legen die Partner dabei auf die Berufswahl- und Arbeitsweltorientierung, auf die Entwicklung von sozialen Kompetenzen und Kontaktauf- und -ausbau zwischen den Generationen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

World Vision: Kriege gegen Kinder müssen dringend enden!

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Im Vorfeld des Internationalen Weltfriedenstags am 21. September betont die Kinderhilfsorganisat­ion World Vision, dass Kriege und bewaffnete...

Teilhabegutscheine für Arbeit, Bildung und Kultur

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

In ihrer auf drei Jahre angelegten Aktion „Kirche trotzt Armut und Ausgrenzung“ setzen die Evangelische Landeskirche und die Diakonie in Württemberg...

Australien: Adventistische Schüler weniger übergewichtig

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Wie die australische Kirchenzeitschrift Adventist Record berichtet, zeigt eine erste diesbezügliche Studie, dass Schüler adventistischer Bildungseinrichtunge­n...

Disclaimer