Freitag, 17. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 457816

MEDICA: Die neue Recall-Funktion für MEDICAL OFFICE® lockte mehr Besucher als je zuvor an den INDAMED-Stand

Schwerin, (lifePR) - "Die MEDICA war für uns so erfolgreich wie nie zuvor", freuen sich die INDAMED-Geschäftsführer Uwe Streit und Heiko Rügen. Highlights des Unternehmens auf der weltweit größten Medizinmesse waren die neue Recall-Funktion für die Praxissoftware MEDICAL OFFICE® sowie die Notfallserverlösung.

Viele INDAMED-Kunden ließen es sich nicht nehmen, sich die neuesten Entwicklungen gleich auf der MEDICA präsentieren zu lassen. Auch Dr. med. Friedrich Jovy, Facharzt für Orthopädie aus Bonn, nutzte die Gelegenheit, um sich vorab über die neue Recall-Funktion zu informieren. "Die neue Recall-Funktion ist hervorragend", lobt der Mediziner. Weder für Patienten noch für Praxisteams sei es leistbar, insbesondere an weit in der Zukunft liegende Termine zu denken. Daher sei die Recall-Funktion eine "äußerst willkommene Unterstützung". Besonders erfreut zeigte sich Jovy darüber, dass diese Unterstützung allen Anwendern von MEDICAL OFFICE® mit dem Update zum 1. Quartal 2014 kostenlos zur Verfügung gestellt wird. "Das schätze ich so an INDAMED", erläutert der Orthopäde. "Bei diesem Unternehmen stimmt einfach alles. Und dass eine solche gut durchdachte und intelligent umgesetzte Zusatzfunktion wie der Recall ohne Zusatzkosten angeboten wird, macht INDAMED einfach unvergleichbar." Jovy will die Recall-Funktion sofort nutzen, beispielsweise, um Osteoporose-Patienten an die Knochendichtemessungen im Abstand von zwei Jahren zu erinnern. Der Recall in MEDICAL OFFICE® kann für alle gängigen Kommunikationswege eingesetzt werden: Telefon, Telefax, Brief, SMS oder E-Mail. Das Praxisteam kann sich für unterschiedliche Recalls (bestimmte Impfungen, Knochendichtemessungen, Blutuntersuchungen etc.) jeweils eigene Rubriken anlegen und für jedes Thema und jeden Kommunikationsweg Standardtextbausteine hinterlegen. "So kann ich einfach per Mausklick eine Erinnerungs-E-Mail oder -SMS versenden oder einen Brief beziehungsweise auch Serienbrief ausdrucken. Das funktioniert sehr einfach und sehr schnell", lobt Jovy. "Ich schätze an INDAMED den direkten Kontakt. Hier kann ich persönlich mit den Entwicklern sprechen. Und vor allen Dingen werden Ideen und Wünsche ernst genommen und wenn möglich auch in der Software realisiert." Das INDAMED-Team freute sich über so viel Bestätigung und sicherte Jovy zu, dass Kundennähe und Service für INDAMED Grundpfeiler allen Handelns seien. Die Notfallserverlösung von INDAMED lockte neben MEDICAL OFFICE®-Anwendern auch Ärztinnen und Ärzte, die andere Praxissoftwaresysteme einsetzen, an den Stand. "Da immer mehr Praxen versuchen, so papierarm wie möglich zu arbeiten, gewinnt eine unterbrechungsfreie IT-Struktur immer mehr an Bedeutung", weiß INDAMED-Geschäftsführer Uwe Streit. Geschäftsführerkollege Heiko Rügen ergänzt: "Die schönsten Funktionen und Programme nützen nichts, wenn der Server abstürzt. Dann geht gar nichts mehr. Und gegen solche Notfälle wollen sich immer mehr Praxen absichern." Entsprechend oft konnte das Messe-Team von INDAMED die Notfallserverlösung präsentieren.

INDAMED EDV-Entwicklung und -Vertrieb GmbH

Die INDAMED EDV-Entwicklung und Vertrieb GmbH wurde vor rund 20 Jahren von Ärzten gegründet. Ihre Gesellschafter sind Ärzte und Informatikingenieure, die in enger Zusammenarbeit Programme für niedergelassene Ärzte, Notfalldienstzentralen, Therapeuten, Ambulanzen ebenso wie für die neuen Formen der Berufsausübungsgemeinschaften entwickeln. Wie schon der Name - INDAMED - INtegrierte DAtenverarbeitung in der MEDizin ausdrückt, ist es Ziel des Unternehmens, Zusammenhänge zu erkennen und zu nutzen und damit einen hohen Rationalisierungs- und Optimierungsgrad zu erreichen. INDAMED gewährleistet die permanente Weiterentwicklung von MEDICAL OFFICE®, dem flexibel einsetzbaren Programmsystem für Praxis, Ambulanz und Ärztenetze, das bei der täglichen Arbeit hilft, informiert, koordiniert, dokumentiert und disponiert. MEDICAL OFFICE® unterstützt und verbessert den Arbeitsablauf. Es ist ein sicheres Mittel zu medizinischem und wirtschaftlichem Erfolg. www.indamed.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

USA: Erste Operation mit augengesteuerter Robotertechnik

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Darmchirurgin Teresa DeBeche-Adams hat am adventistischen Florida Hospital in Orlando/Florida den ersten chirurgischen Eingriff in den USA...

Onlineshopping zum Anfassen

, Medien & Kommunikation, Herkules Advisors GMBH

„Zu verkaufen“-Schilder statt der neusten Mode in der leergefegten Fußgängerszone: Jahrelang lag die Befürchtung in der Luft, dass der Onlinehandel...

Kommunikation mal anders

, Medien & Kommunikation, Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

Am 17. und 18. Oktober 2018 veranstaltet das Fachmedium „marconomy“ die „B2B Marketing Days“ im Vogel Convention Center in Würzburg. Im Fokus...

Disclaimer