Sonntag, 22. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 397456

Morden im Norden

Der improvisierte Hamburg-Krimi mit dem Theater Steife Brise

Hamburg, (lifePR) - .
Ein Schrei am Hafen, ein Schuss in der Nacht -
Wer wurde diesmal umgebracht?

Tod in Altona, Verrat in Eppendorf oder Erpressung in Barmbek: "Morden im Norden" ist nichts für schwache Nerven. Drei Verdächtige, ein Opfer, ein Ermittler - mehr braucht das Theater Steife Brise nicht, um mit den Zuschauern einen interaktiven Krimiabend zu verbringen. Denn anders als beim sonntäglichen Fernsehthriller kann das Publikum beim improvisierten Hamburg-Krimi direkt ins Geschehen eingreifen und den Verlauf des Abends mitgestalten. Die Zuschauer bestimmen das Opfer und die Todesart, und die Akteure vom Theater Steife Brise schlüpfen blitzschnell in ihre Rollen - ob Kommissar, Komplize oder Serientäter. Ein Mordsspaß!

Vorstellung: Mittwoch, 8.5. und !!Donnerstag, 9.5.!! um 20.00 Uhr
Kartenpreise: 19,00 € / ermäßigt 15,00 €

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Voraufführung des Lilienmusicals "AUS TRADITION ANDERS"

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am 27. April um 19.30 Uhr haben Musical- und Fußballbegeisterte die Gelegenheit, eine Voraufführung des Lilienmusicals AUS TRADITION ANDERS zu...

Darlene Love und Ed Enoch & The Stamps kommen zum 17th European Elvis Festival nach Bad Nauheim

, Kunst & Kultur, Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH

Vom 17. bis 19. August steigt im hessischen Bad Nauheim einmal mehr das längst zu einem Top-Event gewordene European Elvis Festival. Fans des...

Tatortkommissarin in anderer Mission: Mechthild Großmann im Lesungskonzert mit dem Philharmonischen Chor Dresden

, Kunst & Kultur, Dresdner Philharmonie

In einem Konzert mit Lesung, mit dem an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren erinnert wird, führt Großmann nun durch Passagen aus Erich...

Disclaimer