Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158586

Steuerberater-Sprechtag für Existenzgründer

Lüneburg, (lifePR) - Die IHK Lüneburg-Wolfsburg bietet am 4. Mai ab 17:00 Uhr in Lüneburg einen unentgeltlichen Sprechtag an, um künftige Existenzgründer mit den Grundlagen des Steuerrechts vertraut zu machen.

Welche Steuern habe ich wann abzuführen? Wen muss ich informieren? Welche Rechtsform ist aus steuerrechtlicher Sicht am besten geeignet? In Zusammenarbeit mit dem Gründungsnetzwerk Region Lüneburg bietet die IHK an jedem ersten Dienstag im Monat hierfür einen Sprechtag an. Dabei steht in einem 30-minütigen Gespräch ein Experte für eine individuelle Einstiegsberatung zur Verfügung. Im Mai ist dies der Steuerberater Peter Hoffmann.

Weitere Informationen und die Reservierung eines Beratungstermins bei Silke Karácsonyi. Anmeldungen sind auch online unter www.ihk24-lueneburg.de (Dok.-Nr. V6286) möglich.

IHK Lüneburg-Wolfsburg

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg vertritt die Interessen von über 60.000 gewerblichen Unternehmen gegenüber Politik und Verwaltung. Die rund 100 Beschäftigten der IHK arbeiten gemeinsam mit über 2.500 ehrenamtlich in der IHK Engagierten für die Zukunftsfähigkeit unserer Region.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frauenpower beim Landesentscheid der Maler und Lackierer in Mannheim

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Angereist kamen sie aus Calw, Munderkingen und Tauberbischofsheim, aber auch aus Waghäusel, Heidelberg oder Ladenburg: und alle wollten sie gewinnen....

#ArbeitsmarktSachsen - Positive Aussichten auf 2018

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die stabile Konjunktur führt auch im kommenden Jahr zu einer weiterhin positiven Entwicklung auf dem sächsischen Arbeitsmarkt. Das geht aus der...

Praxisorientierte Ausbildung von Fachkräften für die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Brandenburgs

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Am 5. Oktober 2017 besuchte Andrea Kubath, Referatsleit­erin im Ministerium des Inneren und für Kommunales des Landes Brandenburg (MIK), die Lehrveranstaltun­g...

Disclaimer