Dienstag, 21. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 318667

nordjob Rostock 2012 - die Fachmesse für Ausbildung und Studium

Rostock, (lifePR) - 75 Aussteller und mehr als 2.000 Schüler und Schülerinnen - sie werden heute und morgen bei der sechsten Fachmesse für Ausbildung und Studium nordjob Rostock zusammenkommen. Die Schüler haben mit den Ausstellern vorab bereits etwa 6.000 Gesprächstermine vereinbart. Veranstalter der Messe ist die IHK zu Rostock in Kooperation mit dem Rostocker Büro des Instituts für Talententwicklung.

"Der Übergang von der Schule in den Beruf ist für junge Menschen von entscheidender Bedeutung. Bei der Wahl des Ausbildungsberufes oder des Studienganges werden Weichen gestellt, die für den weiteren Lebensweg prägend sind. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels zeichnet sich bereits heute ein Mangel an Fachkräften in vielen Bereichen ab, somit ist das Thema Fachkräftesicherung eine große Herausforderung für Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern", so Helga Rusin, Geschäftsführerin Aus- und Weiterbildung der IHK zu Rostock bei der Eröffnung der nordjob Rostock 2012.

Aktuelle Konjunktur- und Ausbildungsumfragen der IHK zu Rostock belegen den drohenden Fachkräftemangel in der Region: Allein in der Lehrstellenbörse der IHK zu Rostock sind noch ca. 500 offene Lehrstellen zu besetzen. Immer mehr Ausbildungsbetrieben fehlen die Bewerber.

"Umso wichtiger ist eine Berufsorientierung, in deren Rahmen die Jugendlichen ihre Stärken und Schwächen erkunden und erfahren, wie ihr 'Traumberuf' in der Realität aussieht. Die hohe Zahl von Ausbildungsabbrüchen kann z. B. durch eine gute Berufsorientierung verringert werden", zeigt sich Helga Rusin überzeugt.

Der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung stellt die jungen Leute vor die Entscheidung: Welcher Ausbildungsberuf ist der richtige - oder sollte es ein Studium sein? Eignet sich möglicherweise ein Praktikum als Berufseinstieg? Die IHK-Beratungsmesse nordjob Rostock dient dabei als wichtige Entscheidungshilfe. Persönliche Gespräche zwischen Schülern, regionalen Anbietern von Ausbildungsplätzen und Weiterbildungsangeboten geben Aufschluss darüber, was zu den Schülern passt. Damit erleichtert die Messe den Übergang von der Schule in die Arbeitswelt oder auf die Hochschule.

Im Zeitraum Februar bis Mai 2012 besuchten Mitarbeiter/innen des Projektteams des für Konzeption und Organisation zuständigen IfT Institut für Talententwicklung GmbH 75 Schulen in Rostock und Umgebung.

Im Rahmen des AWT-Unterrichts wurden die Angebote der Aussteller vorgestellt. Schüler/innen erhielten den Messeführer mit Informationen zu Ausbildungsangeboten und Anforderungen an Bewerber.

Die interessierten Schüler teilten dem Organisationsteam Gesprächswünsche für die Messe mit. Auf dieser Grundlage kamen an den zwei Messetagen mit rund 2.000 Schülern etwa 6.000 Gesprächstermine verbindlich zustande. Schüler/innen, die sich besonders gut auf die Gespräche vorbereiten, erhalten als Anerkennung für ihren Fleiß ein Zertifikat.

Auch Jugendliche, die sich kurzfristig für einen Messebesuch entscheiden, können sich beraten lassen. Sie erhalten so die Gelegenheit, mit ihrem künftigen Ausbildungsunternehmen / der künftigen Hochschule ins Gespräch zu kommen.

Die Wirtschaftsjunioren bieten an ihrem Stand auf der nordjob Rostock einen Bewerbungsmappen-Check an und auch die anderen Aussteller geben Tipps zum Optimieren der eigenen Bewerbung. Beste Voraussetzung für gute Chancen auf einen Ausbildungsplatz.

Die nordjob Rostock 2012 findet heute und morgen von 8.30 Uhr bis ca. 15.00 Uhr in der HanseMesse Rostock statt. Der Eintritt ist frei.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wissenschaft und Kunst im Dialog: In der Bionik wird die Strömungslehre durch Tanzkonzepte bereichert

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Dass im Internationalen Studiengang Bionik die Vorlesung „Strömungsmechanik“ mit kombinierter Übung stattfindet, ist auf den ersten Blick an...

Kein Weihnachtsgeld in der Elternzeit

, Bildung & Karriere, ARAG SE

Ein Arbeitgeber muss Angestellten in der Elternzeit grundsätzlich kein Weihnachtsgeld zahlen, wenn dies tarif- oder arbeitsvertraglich während...

Weihnachtsgeld für Teilzeitkräfte

, Bildung & Karriere, ARAG SE

Eine Kürzung des Weihnachtsgeldes um zum Beispiel 1.000 Euro einheitlich für Voll- und Halbtagskräfte benachteiligt die Teilzeitbeschäftigte­n....

Disclaimer