Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60513

Was tun, wenn die Steuerprüfung naht?

(lifePR) (Hanau, ) Unternehmer, Geschäftsführer und kaufmännische Leiter und ihre Mitarbeiter sollten angemessen reagieren, wenn das Finanzamt den Betrieb prüft. Beanstandungen und Steuernachzahlungen lassen sich durch eine gute Vorbereitung vermeiden oder begrenzen. Ein Seminar in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern zeigt am Dienstag, den 09. September 2008, wie eine optimale Vorbereitung aussieht, was während der Steuerprüfung getan werden sollte und worauf beim Schlussgespräch zu achten ist.

Die Teilnahme an diesem Seminar kostet 160,00 €, Anmeldungen sind bis zum 26. August 2008 bei der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern möglich, Gabriele Herrmann, Telefon (06181) 92 90-34, E-Mail g.herrmann@hanau.ihk.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

White-Label-Banking und Full-Service-Lösungen gefragt

, Finanzen & Versicherungen, Süd-West-Kreditbank Finanzierung GmbH

Immer mehr Finanzdienstleister nutzen die Dienstleistungen der SWK Bank im White-Label-Banking und im Full-Service-Bereich. Ob Fintechs, Start-Ups...

Studie: Fintech-Payment-Anbieter 2017

, Finanzen & Versicherungen, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Schneller, einfacher, komfortabler – im digitalen Zeitalter sind neue Zahlungslösungen gefragt. Entwickelt werden diese von Fintech-Anbieten...

Fondsgebundene Rentenversicherung überzeugte im Scoring

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Die ascore Das Scoring GmbH aus Hamburg hat die Angebote an fondsgebundenen Rentenversicherungen am Markt untersucht. Bis zu 36 Kriterien aus...

Disclaimer