Sonntag, 28. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138823

Sprechtag zu Finanzierungsfragen IHK berät Firmengründer und Investoren

(lifePR) (Emden, ) Zu einem Sprechtag für Existenzgründer, Jungunternehmer und Betriebe mit Investitionsvorhaben lädt die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK) ein. Der Sprechtag findet in Zusammenarbeit mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der NBank, der Förderbank des Landes Niedersachsen, am Mittwoch, 6. Januar, in der IHK in Emden statt.

Als Ansprechpartner stehen Finanzierungsberater der NBank und der IHK zur Verfügung. In vertraulichen Einzelgesprächen behandeln sie vor allem Finanzierungsfragen. Die Interessenten erhalten Informationen über Zuschüsse, Bürgschaften und Darlehen der öffentlichen Hand. Außerdem werden Finanzierungspläne erarbeitet und Gründungs- und Investitionskonzepte geprüft. Gerne können die Interessenten auch ihren Steuerberater oder einen Vertreter der Hausbank zu diesem Gespräch hinzuziehen. Beratungsgespräche können für die Zeit zwischen 10 und 16 Uhr vereinbart werden.

Anmeldungen für den Beratungstag bei der IHK, Erika Eichmann, Telefon +49 (4921) 8901-39, E-Mail: erika.eichmann@emden.ihk.de. Anmeldeschluss ist der 31. Dezember.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD gibt Sicherheitstipps für das Online-Banking

, Finanzen & Versicherungen, TÜV SÜD AG

Mit mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablets lassen sich immer mehr Alltagssituationen vereinfachen. Auch das Erledigen der eigenen Bankgeschäfte...

Dussmann Group komplettiert den Vorstand und legt auch 2016 wieder zu

, Finanzen & Versicherungen, Dussmann Stiftung & Co. KGaA

Drei neue Vorstandsmitglieder werden im August 2017 den Vorstand komplettieren: Dr. oec. Wolfgang Häfele, Dieter A. Royal und Wolf-Dieter Adlhoch Gesamtumsatz...

Doch die meisten GKV-Versicherten gehen weiter leer aus

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Seit Mitte April zahlen Krankenkassen wieder leichter Zuschüsse bei Erwachsenen für Brillen. Möglich macht dies das Gesetz zur Stärkung der Heil-...

Disclaimer