Dienstag, 24. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150739

Gründerforum in der IHK Flensburg

Flensburg, (lifePR) - Die Komplexität des deutschen Steuerrechts erschwert vielen Gründern und Jungunternehmern, gerade in der Startphase den Überblick zu behalten. Auf die permanenten Gesetzesänderungen und Gerichtsurteile muss zeitnah reagiert werden. Hierüber möchte die IHK Flensburg am

Dienstag, 16. März 2010, 17.00 Uhr, IHK Flensburg, Heinrichstraße 28 - 34, 24937 Flensburg, informieren. Experten verschaffen einen Überblick über die gesetzlichen Rahmenbedingungen, zeigen Möglichkeiten der Optimierung auf und warnen vor Stolpersteinen.

Im Rahmen des vierteljährlich stattfindenden Gründerforums möchte die IHK Flensburg Gründern und Jungunternehmern darüber hinaus Gelegenheit geben, sich mit anderen Selbstständigen auszutauschen. Alle Teilnehmer können für Werbezwecke bereitgestellte Aufsteller nutzen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Kulturen des Lehrens": Teilnehmerorientiert und wertschätzend

, Bildung & Karriere, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises war Teil eines wissenschaftlichen Forschungsprojektes der Bamberger Professorin für Erwachsenenbildung...

Innovation und Businesskontakte - Webgrrls.de e.V. bei den Medientagen in München sowie Media Women Connect. Mehr Frauen in verantwortliche Positionen

, Bildung & Karriere, Ramona Kramp - Coaching.Seminare.Training

Das Business-Netzwerk webgrrls e.V. in München ( https://www.webgrrls-bayern.de )setzt sich aus engagierten und innovativen Unternehmerinnen...

VAG feiert "70 Jahre Ausbildung"

, Bildung & Karriere, Freiburger Verkehrs AG

Seit nunmehr 70 Jahren werden bei der Freiburger Verkehres AG (VAG) junge Menschen in unterschiedlichen Berufen ausgebildet. Aus Anlass des runden...

Disclaimer