Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158700

"Kurzarbeit für Zeitarbeitsbranche das richtige Signal"

iGZ-Hauptgeschäftsführer RA Werner Stolz begrüßt Beschluss des Bundeskabinetts

(lifePR) (Münster, ) Die Entscheidung des Bundeskabinetts, Kurzarbeit bis zum Frühjahr 2012 auch für die Zeitarbeitsbranche zu gewähren, ist das richtige Signal an die Unternehmen, dass die Politik ein großes Interesse daran hat, den Status der Branche als wichtigen Faktor der deutschen Wirtschaft zu sichern", kommentierte iGZ-Hauptgeschäftsführer RA Werner Stolz die Verabschiedung des Gesetzes zu einer erleichterten Nutzung der Kurzarbeit. Für die Wirtschaft bedeute das, die Zeitarbeitsbranche weiterhin als verlässlichen Partner mit allen Vorteilen der Flexibilisierung nutzen zu können. Die vergangene Wirtschaftskrise habe gezeigt, dass die Zeitarbeitsbranche verantwortungsbewusst mit der Kurzarbeit umgegangen sei. Diese Möglichkeit sei dazu genutzt worden, das Zeitarbeitspersonal zu halten. Außerdem wurden die Beschäftigten auch weiterqualifiziert, um ihnen zusätzliche Chancen auf dem wieder erstarkenden Arbeitsmarkt zu bieten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Führung in Gebärdensprache im Freilichtmuseum Beuren

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

In der Reihe der öffentlichen Führungen für Menschen mit Behinderung im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren steht am Samstag,...

Der Mai bringt Rekord-Gewinn von 50 Millionen Euro

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Der Frühling ist da und die Natur blüht im Wonnemonat Mai richtig auf! So ging es auch dem aktuellen Eurojackpot. In den letzten sechs Wochen...

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Disclaimer