Samstag, 25. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158700

"Kurzarbeit für Zeitarbeitsbranche das richtige Signal"

iGZ-Hauptgeschäftsführer RA Werner Stolz begrüßt Beschluss des Bundeskabinetts

(lifePR) (Münster, ) Die Entscheidung des Bundeskabinetts, Kurzarbeit bis zum Frühjahr 2012 auch für die Zeitarbeitsbranche zu gewähren, ist das richtige Signal an die Unternehmen, dass die Politik ein großes Interesse daran hat, den Status der Branche als wichtigen Faktor der deutschen Wirtschaft zu sichern", kommentierte iGZ-Hauptgeschäftsführer RA Werner Stolz die Verabschiedung des Gesetzes zu einer erleichterten Nutzung der Kurzarbeit. Für die Wirtschaft bedeute das, die Zeitarbeitsbranche weiterhin als verlässlichen Partner mit allen Vorteilen der Flexibilisierung nutzen zu können. Die vergangene Wirtschaftskrise habe gezeigt, dass die Zeitarbeitsbranche verantwortungsbewusst mit der Kurzarbeit umgegangen sei. Diese Möglichkeit sei dazu genutzt worden, das Zeitarbeitspersonal zu halten. Außerdem wurden die Beschäftigten auch weiterqualifiziert, um ihnen zusätzliche Chancen auf dem wieder erstarkenden Arbeitsmarkt zu bieten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

www.moluna.de –Trendthema Puzzle als eigene Kategorie!

, Freizeit & Hobby, Moluna GmbH

Der große Hit auf der Nürnberger Spielwarenmesse 2017 hat viele Besucher überrascht: Ein Trend in diesem Jahr – PUZZLEN! Was kurz nach unseren...

10. Oster-Tanzgala - Weltklasse Tanzsport am 15. April 2017 in Bad Harzburg

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Tanzsport in Bad Harzburg hat beim Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. seit 50 Jahren Tradition. So veranstaltet der Verein bereits seit mehr als 48...

Besucherrekord in den Bensheimer Bädern

, Freizeit & Hobby, GGEW, Gruppen-Gas- und Elektrizitätswerk Bergstraße Aktiengesellschaft

2016 war ein erfolgreiches Jahr für die Bensheimer Bäder, die von der GGEW AG betrieben werden. Das Basinus-Bad kann einen Besucherrekord vermelden....

Disclaimer