Donnerstag, 18. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 520571

Rund 250 Beschäftigte beteiligen sich an Warnstreik in der Textilindustrie

Kundgebung in Elmshorn

Hamburg, (lifePR) - In der Tarifrunde für die Beschäftigten der westdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie haben sich heute in Elmshorn rund 250 Beschäftigte aus Schleswig-Holstein an einem Warnstreik beteiligt. Mitarbeiter der Firmen Autoliv in Elmshorn und Autoflug in Rellingen sowie eine Delegation aus den Betrieben der Pelz-Gruppe in Wahlstedt waren dem Aufruf der IG Metall zur Kundgebung gefolgt.

"Die Botschaft an die Arbeitgeber ist klar: Sie müssen sich endlich bewegen", sagte Kai Trulsson, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Unterelbe. "Es liegt an ihnen, in der dritten Verhandlung morgen in Münster ein ordentliches Angebot auf den Tisch zu legen."

Am vergangenen Donnerstag hatten bereits mehr als 100 Mitarbeiter der Tagschicht bei Coats Opti im niedersächsischen Rhauderfehn mit einem kurzen Warnstreik ihren Forderungen Nachdruck verliehen.

Die IG Metall fordert in den Verhandlungen fünf Prozent mehr Geld für alle Beschäftigten, die Übernahme der Auszubildenden und einen Tarifvertrag zur Altersteilzeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vorträge, Workshops und Speaker-Events speziell für Trainer, Redner und Weiterbildungsprofis

, Bildung & Karriere, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Die GSA Regionalgruppe München bietet speziell für Redner, Trainer und allen anderen aus der "sprechenden Zunft" im Jahr 2018 vier Workshops,...

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: "Intelligente Logistik"

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Seit 2017 befassen sich die vom Brandenburger Wirtschaftsministeri­um initiierten regionalen Technologie- und Anwendungsdialoge mit Herausforderunge­n...

Mit Qualität die Kundenzufriedenheit steigern

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Qualitätssicherung heißt Kundenzufriedenheit steigern. Und wer möchte nicht zufriedene Kunde haben. Auch auf diesem Gebiet bringt die digitale...

Disclaimer