IG befreit Stuttgart von Aufklebern

IG Bürger Für Stuttgart 21 organisiert "Late Night Abkratzen"

(lifePR) ( Stuttgart, )
Sie kleben auf fast jedem Verkehrsschild in der Stadt. An Statuen, Brückengelädern, Gebäuden, Ampelanlagen, Kassenautomaten, Laternenpfosten - die rot-durchgestrichenen Stuttgart 21-Aufkleber der Projektgegner. Der Respekt vor städtischem und fremdem Eigentum ist in den letzten Monaten immer weiter gesunken. Mittlerweile hat diese Sachbeschädigung ungeahnte Ausmaße angenommen. Und: die Aufkleber verschandeln nicht nur das Stadtbild - sie sollen auch in ihrer Masse suggerieren, es gäbe in der Stadt eine Mehrheit gegen Stuttgart 21. Deshalb organsiert die IG Bürger Für Stuttgart 21 - die sich unlängst auch für die Räumung und Reinigung des Schlossparks eingesetzt hat - seit einigen Wochen sogenannte Abkratz-Aktionen. Gemeinsam mit anderen Befürwortern ziehen die Mitglieder der IG durch Stuttgarts Innenstadt und Stadtteile , um alle Stuttgart 21 Aufkleber - wohlgemerkt Pro und Contra - zu entfernen. Ausgestattet mit Leitern und Putzuntensilien wie Ceranfeld-Schabern und Waschbenzin werden die Aufkleber von öffentlichem Eigentum entfernt. "Selbstverständlich entfernen wir keine Aufkleber von PKWs oder von privatem Eigentum. Das versteht sich von selbst. Aber das Anbringen von Aufklebern - vor allem in diesen Mengen, ist Sachbeschädigung, der wir mit dieser Aktion entgegentreten wollen, " erklärt Gerald Holler, Pressesprecher der IG Bürger Für Stuttgart 21. "Bislang gab es drei solcher Aktionen - mit großem Erfolg. Wir verwerten die Aufkleber kreativ und gestalterisch auf Plakaten für unsere Kundgebungen. Wir bekommen kein Geld von der Stadt für diese abgekratzten Aufkleber - diese Aktion zweier Mitglieder des Gemeinderats ist seit langem vorbei", so Holler weiter.

Als besonderes Special findet am kommenden Montag, den 15.11.2010 ab 20.30 Uhr eine LateNight AbkratzAKtion statt. Treffpunkt ist das Tourismusbüro in der Königsstraße (I-Punkt) um 20.30 Uhr. Mitzubringen sind Warnweste (für die Sicherheit), Taschenlampen und wie immer: gute Laune und - "Putzutensilien" - wie Ceranfeld-Schaber, Waschbenzin.

Die Abkratz-Aktionen werden in regelmäßigen Abständen durchgeführt. Die genauen Termine stehen auf der Homepage der IG unter www.fuerstuttgart21.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.