lifePR
Pressemitteilung BoxID: 383815 (IDZ | Internationales Design Zentrum Berlin e.V.)
  • IDZ | Internationales Design Zentrum Berlin e.V.
  • Am Park 4
  • 10785 Berlin
  • http://www.idz.de
  • Ansprechpartner
  • Esther Schaefer
  • +49 (30) 28095-111

Design & Company: Vortrag

Arm aber glücklich ist auch (k)eine Strategie! / Überlegungen zu Wachstumsstrategien kleiner Unternehmen in der Kreativwirtschaft

(lifePR) (Berlin, ) Die Kreativwirtschaft ist erfolgreich, die Quote der Selbstständigen hoch und gegründet wird vergleichsweise schnell. Doch was geschieht nach der Gründung? Warum entwickeln sich junge Unternehmen wirtschaftlich oft nicht weiter? Und warum sind ihre Gründer/-innen trotz schmaler ökonomischer Basis zufrieden? Prof. Dr. Herbert Grüner zeigt auf, wie der wirtschaftliche Erfolg junger Unternehmen in der Wettbewerbsarena der Creative Industries dauerhaft gesichert werden kann. Neben innovativen Ideen und der Bereitschaft, Neues auszuprobieren geht es hier um das Verständnis von marktwirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Managementwissen. Das Betriebswirtschaftskonzept für ein Kreativunternehmen muss spezifisch gestaltet werden und die Eigenheiten der Branche und ihrer Akteure berücksichtigen, um den Anforderungen der Kreativwirtschaft gerecht zu werden.

Prof. Dr. Herbert Grüner ist Rektor der Hochschule für Künste Bremen und Professor für Wirtschaftswissenschaften an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Sein wissenschaftlicher Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich von Unternehmensgründung und beruflicher Selbstständigkeit in der Kreativwirtschaft. U.a. ist er Herausgeber der „Edition Kreativwirtschaft“, die bei Kohlhammer, Stuttgart, erscheint. 2012 erschien sein jüngstes Buch „Management für Kreativunternehmen“.

Mehr über den Referenten unter: www.hfk-bremen.de/en/profiles/n/herbert-grüner

Termin
Donnerstag, 28. Februar 2013
Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr
im Anschluss Fragen und Diskussion

Referent
Prof. Dr. Herbert Grüner

Ort
Internationales Design Zentrum Berlin, Columbiadamm 10, Bauteil D2, Flughafen Tempelhof

Eintritt
5 Euro für Mitglieder des IDZ, des Rat für Formgebung sowie Studierende
12 Euro für Gäste

verbindliche Anmeldung
Da die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt ist, werden die Teilnahme-Plätze in der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt. Verbindliche Anmeldung unter www.idz.de/de/sites/2126.html

HINTERGRUND

Design & Company | unternehmerisch denken und gestalten
Design & Company ist ein Weiterbildungsprojekt zur Professionalisierung von selbstständigen Designerinnen und Designern und kleinen Designunternehmen. Die Themenfelder Finanzen und Recht, Marketing und Kommunikation, Positionierung und Persönlichkeit sowie Organisation und Management werden im Rahmen von Workshops, Vorträgen, Exkursionen und Beratungen vermittelt. www.idz.de/de/sites/2095.html

Projektträger
Das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ) versteht sich seit seiner Gründung 1968 als Kommunikationsplattform zwischen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur und widmet sich aktuellen Fragestellungen im Design. Als Kompetenzzentrum für Design präsentiert und diskutiert das IDZ Entwicklungen im Design, ermöglicht Vernetzung und Austausch der Akteure untereinander und unterstützt deren Professionalisierung. Soziale, ökonomische und ökologische sowie ästhetische Aspekte sind Teil der Auseinandersetzung mit dem Ziel, die Arbeit von Gestalterinnen und Gestaltern zu fördern und das Designbewusstsein bei Verbrauchern und in Unternehmen zu stärken.
www.idz.de

Kooperationspartner

DESIGNERDOCK - Die Personalvermittler für Kommunikation und Marketing, ist mit über 29.000 persönlich interviewten Kandidaten, einem Stamm von ca. 2.400 Kunden sowie monatlich bis zu 600 Stellenangeboten für Festangestellte und Freelancer die größte und erfolgreichste Personalvermittlung für die Kommunikationsbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt a.M., Hamburg, München, Stuttgart, Wien und Zürich ist DESIGNERDOCK mit seinen Beratern flächendeckend im deutschsprachigen Raum vertreten. www.designerdock.de

Der Rat für Formgebung wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages gegründet, um dem wachsenden Informationsbedarf der Wirtschaft zum Thema Design zu entsprechen. Heute gehört der Rat für Formgebung zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Know-how-Transfer im Bereich Design. Seinem Stifterkreis gehören aktuell 160 in- und ausländische Unternehmen an, die zusammen mehr als 1,6 Millionen Mitarbeiter beschäftigen.
www.german-design-council.de

PLEXGROUP - since 1987. Eine unabhängige, inhabergeführte Agenturgruppe für Design, Branding und Architektur. Seit 25 Jahren arbeitet sie für mehr als 200 namhafte Kunden aus Industrie, Kultur und Dienstleistungen. Die PLEXGROUP, das sind die Unternehmen PLEX und aPLEX. PLEX entwickelt und realisiert für seine Kunden Strategien und Design zur Positionierung ihrer Unternehmen und Marken, aPLEX ist spezialisiert auf Architektur für die Inszenierung von Unternehmen, Marken und Produkten.
www.plexgroup.com