Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 400829

ibw - Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e. V. Max-Joseph-Straße 5 80333 München, Deutschland http://www.ibw-bayern.de
Ansprechpartner:in Frau Simone Engler +49 89 55178335
Logo der Firma ibw - Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e. V.
ibw - Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e. V.

vbw lehnt Einführung einer Pflegekammer ab

Brossardt: "Symbolpolitik bringt nur Kosten und Bürokratie"

(lifePR) ( München, )
Anlässlich des heutigen Starts der Umfrage des Gesundheitsministeriums zur Pflegekammer in Bayern hat sich die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. gegen deren Einführung ausgesprochen: "Eine Pflegekammer schafft mehr Bürokratie und verhindert marktfähige Strukturen in der Pflege. Entgegen der Meinung der Befürworter würde der Pflegeberuf insgesamt unattraktiver werden", sagt vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Besonders kritisch sieht die vbw die Zwangsmitgliedschaft in der Pflegekammer und die damit verbundenen Zwangsbeiträge: "Das engt den beruflichen Freiraum der Pflegeleistenden ein und behindert damit innovative Ansätze zu neuen Pflege- beziehungsweise Organisationsformen. Aus der Umfrage des bayerischen Gesundheitsministeriums geht außerdem nicht hervor, wie hoch die Kammerbeiträge sein sollen. Dabei bietet eine Pflegekammer keinen Mehrwert: Für die Frage nach der Bezahlung von Pflegekräften wäre die Kammer per Definition nicht zuständig. Darüber hinaus ist darin kein Versorgungswerk für ihre Mitglieder vorgesehen."

Bereits heute existieren Brossardt zufolge funktionierende Interessenvertretungen für die selbständigen und die angestellten Pflegeleistenden. "Diese können alle Funktionen einer Pflegekammer effektiver und für die Pflegekräfte kostenfrei erfüllen. Es gibt deshalb keinen Grund für den Staat, eine bürokratische Organisation zu schaffen, die in Konkurrenz zu bestehenden Verbänden oder Gewerkschaften tritt", betont Brossardt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.